Pac-Man und Co. auf Facebook : Facebook startet mit den »Instant Games« eine neue Spieleoffensive. Spiele wie Pac-Man und Co. lassen sich nun auch direkt im Chatfenster des Messengers spielen. Facebook startet mit den »Instant Games« eine neue Spieleoffensive. Spiele wie Pac-Man und Co. lassen sich nun auch direkt im Chatfenster des Messengers spielen.

Facebook hat sein neues Feature »Instant Games« vorgestellt und live gestellt. Die neue Funktionalität erlaubt es Benutzern der Social-Media-Plattform, direkt im Messenger oder auch in der Timeline Spiele zu starten und gegen Freunde und Bekannte anzutreten.

Zum Start stehen 17 Spiele kostenlos zur Verfügung, die ohne Download oder Installation mobil oder am Desktop über den Messenger und im News Feed gestartet werden können.

Um ein Spiel zu starten, findet sich in einer Messenger-Konversation ein neues Icon in Form eines Game Controllers unterhalb des Eingabefelds. Mit Klick darauf öffnet sich eine Auswahlliste mit Spielen. Diese sogenannten Instant Games sind ab sofort in 30 Ländern, darunter auch Deutschland, Österreich und die Schweiz, verfügbar. Darunter finden sich auch einige lizenzierte Evergreens wie Pac-Man, Galaga oder auch Zookeeper und Puzzle Booble:

• PAC-MAN (BANDAI NAMCO Entertainment Inc.)
• Galaga (BANDAI NAMCO Entertainment Inc.)
• ARKANOID (TAITO CORPORATION)
• SPACE INVADERS (TAITO CORPORATION)
• TRACK & FIELD 100M (Konami Digital Entertainment Co., Ltd.)
• Words with Friends: Frenzy (Zynga)
• Shuffle Cats Mini (King)
• EverWing (Blackstorm)
• Hex (FRVR)
• Endless Lake (Spilgames)
• Templar 2048 (Vonvon)
• The Tribez: Puzzle Rush (Game Insight)
• 2020 Connect (Softgames)
• Puzzle Bobble (TAITO CORPORATION / Blackstorm)
• Zookeeper (Kiteretsu)
• Brick Pop (Gamee)
• Wordalot Express (MAG Interactive)

Mehr Informationen finden Sie im begleitenden Blogpost des FB-Newsrooms.

Auch interessant: Facebook stellt 10-Jahres-Plan vor - KI, Drohnen, Satelliten und Virtual Reality