Silent Hunter 5 : Silent Hunter 5 Silent Hunter 5 Die Schlagzeilen um den französischen Publisher Ubisoft reißen einfach nicht ab. Musste sich Ubisoft in den vergangenen Wochen massive Kritik am neu eingeführten Kopierschutzsystem gefallen lassen, sorgten angebliche Serverattacken am Wochenende für Frust bei Spielern von Assassin's Creed 2 und Silent Hunter 5. Die Krönung des Ganzen: Nach übereinstimmenden Quellen hat Ubisoft die Collector's Edition der Action-Simulation Silent Hunter 5 mit sofortiger Wirkung aus dem Handel zurückgerufen. Der Grund: Verfassungswidrige Symbole im Handbuch und - bisher nicht verifiziert und mit Vorsicht zu genießen - angeblich auch im Spiel selbst.

So befindet sich auf Seite 27 des so genannten "Official Guide" ein kleiner Ausschnitt eines Dokuments, der einen Stempel mit Reichadler und einem winzigen Hakenkreuz zeigt - die Ursache allen Übels. Die Standard Edition von Silent Hunter 5 ist von der Rückrufaktion allerdings nicht betroffen.

Eine offizielle Stellungnahme seitens Ubisoft steht noch aus.