Assassin's Creed 2 : Assassins Creed 3 Assassins Creed 3 Wie aus einem Interview der Website Ausgamers.com mit dem Chef-Animator von Prince of Persia, David Wilkinson, hervorgeht, wird der Auftragsmörder Altair auch in Assassin’s Creed 2 mit von der Partie sein. So sei sein Kollege Alex Drouin vom Assassin’s Creed-2-Team gerade damit beschäftigt, »Altair das Schwimmen beizubringen«. Die Aussage macht Wilkinson gegen Ende des Gesprächs.

Daraus lassen sich mehrere Dinge ableiten: Spielt Altair auch in Teil 2 wieder mit, wird die Fortsetzung möglicherweise wieder zur Zeit des dritten Kreuzzuges spielen. Das offene Ende des Serienauftakts (s. Bilder) suggerierte eine Fortsetzung der Geschichte mit einer anderen Hauptfigur in einer anderen Epoche deren Erinnerung ebenfalls in den Genen der Hauptfigur Desmond Miles abgelegt ist.

Assassin's Creed 2 : Im ersten Assassin's Creed pendelte Altair zwischen drei Städten. Im ersten Assassin's Creed pendelte Altair zwischen drei Städten. Eine andere Erklärung für die Nennung des Kapuzenträgers wäre die Verwendung eines Dummies für die Entwicklungsarbeiten. So wird vielleicht erst später der tatsächliche Held integriert, vorher wird an Animationen und Spielmechanik mit Altair gebastelt.

Interessant: in Prince of Persia steht Altair als freispielbarer Bonus-Charakter zur Verfügung. Bis zum nächsten Lebenszeichen können Sie zumindest schonmal an skurilen Fantasy-Feinden das Meucheln üben.

Was denken Sie? Lieber mehr Jerusalem oder Assassinen-Abenteuer in einer anderen Epoche?