Flashpoint Kopierschutz greift : Der von Codemasters erstmals bei Operation Flashpoint eingesetzte Kopierschutz "Fade" (wir berichteten) scheint recht erfolgreich zu funktionieren. Nachdem in sich in diversen Foren Klagen über extreme Ungenauigkeiten beim Schießen mit MGs und anderen Waffen gehäuft haben, hat Marek Spanel von Bohemia Interactive zu diesem Thema Stellung bezogen. Im offiziellen Forum erklärt der Produzent dabei, dass es sich bei diesem Phänomen nicht um Fehler im Programmcode handelt, sondern um die Wirkung des Kopierschutzes, der den Taktik-Shooter nach und nach unspielbar werden lässt. Um Operation Flashpoint ohne Einschränkungen spielen zu können, so Marek Spanel, sollte man lediglich die original Version des Spiels, sowie offizielle Patches und keine Modifikationen (wie z.B. sogenannte No-CD-Cracks) verwenden. Damit erweist sich die Fade-Technologie vorerst als recht effektiv gegen das unrechtmäßige Kopieren von Spielesoftware.