Deutschland sucht den Superstar? Von wegen! Was Deutschland wirklich braucht, sind talentierte Spiele-Entwickler. Und deshalb veranstalten GameStar, Gamepro und /GameStar/dev gemeinsam mit dem QANTM-Ausbildungsinstitut einen Programmierwettbewerb. Die Aufgabe: Entwickeln Sie ein voll funktionsfähiges Computerspiel mit einer maximalen Größe von 100 MByte. Eine Jury aus Branchenexperten (darunter EA Phenomic Art Director Sven Liebich und /GameStar/dev-Projektleiter Heiko Klinge) bewertet sämtliche eingesendeten Spiele und kürt schließlich den Sieger.

Großer Programmier-Wettbewerb : Auf der GCDC treffen sich jedes Jahr Entwicklergrößen wie C&C-Erfinder Louis Castle. Auf der GCDC treffen sich jedes Jahr Entwicklergrößen wie C&C-Erfinder Louis Castle. Mitmachen lohnt sich: Der beste Nachwuchs-Entwickler gewinnt ein voll finanziertes Studium am QANTM-Institut im Wert von 13.200 Euro. Auf den Zweitplatzierten wartet eine Quadro FX 4600-Grafikkarte von PNY im Wert von 2.200 Euro. Die drei Besten bekommen außerdem Tickets für die Games Convention Developers Conference (GCDC), inklusive Meet & Greet mit den Gothic 3-Entwicklern von Piranha Bytes. Außerdem verlosen wir über 20 hochklassige Spiele wie Medieval 2, Gothic 3 und Anno 1701.

Nähere Informationen zu Wettbewerb, Preisen und Teilnahmebedingungen erhalten Sie auf der eigens eingerichteten Homepage.