Gears of War-Film : Was aus der Gears of War-Verfilmung wird ist weiterhin ungewiss. Was aus der Gears of War-Verfilmung wird ist weiterhin ungewiss. Gegenüber der amerikanischen Webseite Gamefront.com äußerte sich Cliff Bleszinski, Epics Design Director und ausführender Produzent des Gears of War-Films, zum Status des Filmprojekts. »Der Film befindet sich in der Entwicklungshölle, wer weiß was passieren wird. Peter Jacksons Herr der Ringe-Umsetzung hat viele Jahre gedauert; Hollywood ist ein kompliziertes Biest. Es ist seltsam was sich da alles auftut, wer daran arbeitet, was hier und da passiert aber hoffentlich wird es geschehen« so Bleszinski.

Zudem sei die Zukunft des Filmes zu großen Teilen vom Erfolg des kommenden Shooters Gears of War 3abhängig, an dem Bleszinski gerade arbeitet. Er hoffe, dass das Interesse an der Filmumsetzung durch den Release des Spiels am 20.09.2011 wieder Fahrt aufnimmt. »Ich habe lieber einen Film der großartig ist und der Marke treu bleibt, als einen Film der Mist ist. Bevor ich einen Film habe der Mist ist, habe ich lieber gar keinen.«

Die Gears of War-Verfilmung wurde bereits 2007 mit der Veröffentlichung des Third –Person-Shooters Gears of War angekündigt und ursprünglich als »Action Epos für 2010« vermarktet. 2010 wurde das Projekt für den Verleih New Line Cinema zu teuer und sollte deutlich kostengünstiger und geradliniger produziert werden.

Epics aktuelles Spiele-Projekt, Gears of War 3 wurde bisher ausschließlich für die Xbox 360 angekündigt, eine PC-Version wurde noch nicht bestätigt.