News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Jetzt auf dem iPad: GameStar Retro - Die Erstausgabe mit einem großen Special zum C64-Jubiläum

Alles zum Commodore 64. Die Debütausgabe von GameStar Retro feiert den kultigen Homecomputer, der bis heute Einfluss auf die Spielelandschaft hat.

Von Christian Merkel |

Datum: 07.01.2013 ; 11:01 Uhr


Jetzt auf dem iPad: GameStar Retro : GameStar Retro GameStar Retro Die GameStar-Familie hat Zuwachs bekommen - und zwar auf dem iPad: Das neue Magazin GameStar Retro teleportiert Sie zurück in die Anfangszeit der Computerspiele. Egal ob es um die Homecomputer der 8-Bit-Ära, den legendären Kampf Amiga vs. Atari ST oder um stilbildende PC-Spieleserien wie Fallout oder Ultima geht, hier finden Sie in unregelmäßigen Abständen umfassende Dossiers zu den interessantesten Retro-Themen – geschrieben von Spiele-Veteranen, die damals auch wirklich dabei waren!

Den Anfang macht »30 Jahre C64 - Das große Special zum Homecomputer-Jubiläum« mit folgenden Themen:

  • Historie: Computer für die Massen
    Dank dem Zusammenspiel von bezahl- und beherrschbarer Hardware sowie faszinierender Software prägte der C64 eine ganze Generation. Wir erzählen, wie es dazu kam.

  • Die Software und ihre Entwickler
    Wie in den 1980ern eine Entwicklerszene entsteht, die tausende C64-Titel ersinnt und das Fundament für die westliche Spieleindustrie bildet.

  • Hardware: das Innenleben des C64
    An gerade mal drei Schrauben muss man drehen und zwei Steckverbindungen lösen, um einen Blick auf die Bausteine des C64 zu werfen. Die wichtigsten Komponenten im Detail.

  • Top-Games: 20 zeitlose Klassiker
    Pixelig, prägend und kultig: 20 Klassiker, die Genres gegründet, spielerische Evolutionen ins Rollen gebracht und Träume wahr gemacht haben.

  • Retrospektive Pixelkunst: Die Demo-Szene
    Bis heute aktiv und kreativ: Aus der Raubkopierer- erwächst die Demo-Szene. Unser Video zeigt zudem einige ihrer prominentesten Kunstwerke.

  • Goodies: Sammlerstücke für Liebhaber
    Der C64 lebt, und das nicht nur in der Erinnerung der Fans. Wir präsentieren einige der coolsten Sammler-Gimmicks zum Retro-Computer-Kult.

Nur im App Store: GameStar-Retro-App fürs iPad jetzt gratis herunterladen und die mit ausführlichen Artikeln und mehr als 20 Videos vollgepackte C64-Ausgabe für nur 2,69 Euro kaufen.

Jede Ausgabe von GameStar Retro bietet:

Rückblick: Die wichtigsten Highlights vergangener Spiele-Jahrzehnte, modern und für das iPad optimiert präsentiert.
Video: Jede Ausgabe von GameStar Retro enthält massenhaft Videos zu den besprochenen Spielen.
Hintergrund: Wir zeigen nicht nur die tollsten Retro-Spiele, sondern verraten auch, was dahinter steckt und was aus den Trends von damals wurde.

Diesen Artikel:   Kommentieren (20) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar malufor
malufor
#1 | 07. Jan 2013, 11:08
Schade wie Android hier immer übergangen wird.
rate (16)  |  rate (8)
Avatar Kepas Beleglorn
Kepas Beleglorn
#2 | 07. Jan 2013, 11:29
@malufor: Stell dir vor, ich hab noch nicht mal ein Tablet, welcher Art auch immer. Ich würde mich auch freuen, wenn's derartige Angebote auch als (kostenpflichtiges) PDF gäbe.
rate (11)  |  rate (1)
Avatar malufor
malufor
#3 | 07. Jan 2013, 11:46
Zitat von Kepas Beleglorn:
@malufor: Stell dir vor, ich hab noch nicht mal ein Tablet, welcher Art auch immer. Ich würde mich auch freuen, wenns derartige Angebote auch als (kostenpflichtiges) PDF gäbe.


Das kann ich gut verstehen. Ich wäre auch bereit für eine Ausgabe (Android) zu zahlen. Bin da sicher nicht der einzige.
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Christian Merkel
Christian Merkel
#4 | 07. Jan 2013, 11:47
Ich hab's gerade auch auf Facebook geschrieben. Wir sind bei unseren Tablet-Ausgaben auf Adobe-Software angewiesen. Die gibt es auch für Android, allerdings in einer Version, die nicht ganz so viele Funktionen enthält. Für GameStar Retro verwenden wir Multimedia-Inhalte, die die Adobe-Software für Android noch nicht unterstützt. Adobe hat Besserung gelobt und wie liefern es nach, wenn Adobe ein Update geliefert hat.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar malufor
malufor
#5 | 07. Jan 2013, 11:56
Zitat von Christian Merkel:
Ich habs gerade auch auf Facebook geschrieben. Wir sind bei unseren Tablet-Ausgaben auf Adobe-Software angewiesen. Die gibt es auch für Android, allerdings in einer Version, die nicht ganz so viele Funktionen enthält. Für GameStar Retro verwenden wir Multimedia-Inhalte, die die Adobe-Software für Android noch nicht unterstützt. Adobe hat Besserung gelobt und wie liefern es nach, wenn Adobe ein Update geliefert hat.


Vielen Dank für die Info. Das ist das erste mal dass ich davon höre, viele Android Nutzer sind halt wirklich frustriert. Vielleicht sollte da mal ein grösseres Statement folgen. Die Begründung ist schließlich absolut nachvollziehbar.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar mooge
mooge
#6 | 07. Jan 2013, 11:56
Eine Papierversion würde ich sofort abonnieren.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Fraggless
Fraggless
#7 | 07. Jan 2013, 12:06
Zitat von Christian Merkel:
Ich habs gerade auch auf Facebook geschrieben. Wir sind bei unseren Tablet-Ausgaben auf Adobe-Software angewiesen. Die gibt es auch für Android, allerdings in einer Version, die nicht ganz so viele Funktionen enthält. Für GameStar Retro verwenden wir Multimedia-Inhalte, die die Adobe-Software für Android noch nicht unterstützt. Adobe hat Besserung gelobt und wie liefern es nach, wenn Adobe ein Update geliefert hat.


Und wie sieht es mit Windows Phone aus?
Mit welchen Adobe-Produkten erstellt ihr denn diese Tablet-Ausgaben?

Zitat von mooge:
Eine Papierversion würde ich sofort abonnieren.


Dito!
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Waldgeist
Waldgeist
#8 | 07. Jan 2013, 12:28
Man sollte bei aller Kritik auch nicht vergessen welche Tabletmärkte die größten Gewinne einfahren. Offensichtlich wird das iPad sowie das iPhone häufiger zum Erwerb von Produkten verwendet, als die Android-Gegenstücke. Obwohl die Androiddevices inzwischen zahlreicher vorhanden sind, führt das iPad/iPhone mit Verkaufszahlen von Apps/Gewinn um mehrere Faktoren. Als Entwickler, Publisher usw. investiert man in Märkte, auf denen Kunden bereit sind Geld auszugeben. Das ist scheinbar beim iPad/iPhone eher der Fall, als bei Android.

Ja, hier gibt es NOCH keine Android-Variante.. aber sollte sie herauskommen: STIMMT MIT EUREM GELDBEUTEL AB. Alles andere ist nur Gewäsch, Flamen, Kommentare usw... es bringt nichts, wenn man sagt "viele Android User wollen"... wenn am Ende das Geschäftsergebnis nicht stimmt. Nicht nur labern, sondern auch kaufen.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Myxien
Myxien
#9 | 07. Jan 2013, 13:18
ja das die immer nur den mist "apfel" unterstützen und nicht Android

schade gamestar aber gaaaaaaaaannnnnnnnnz langsam werdet ihr schlechter
rate (1)  |  rate (5)
Avatar Jan Shepard
Jan Shepard
#10 | 07. Jan 2013, 13:38
Wird es auch Print-Ausgaben geben? Irgendwie weiß ich noch immer nicht so recht wofür ich ein Tablet eigentlich brauch. Smartphone und PC reichen mir persönlich vollkommen.

Acrobat Reader gibt es doch auch für den PC, warum also nicht zusätzlich ein PDF-Magazin anbieten?
rate (5)  |  rate (1)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Donnerstag, 27.11.2014
15:05
14:52
14:47
13:45
13:42
13:05
12:43
12:29
11:45
11:44
10:55
10:33
10:31
10:27
10:27
09:50
09:48
09:09
08:44
08:31
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Vermischtes > Jetzt auf dem iPad: GameStar Retro
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten