Nintendo : Nintendo und DeNA bringen im Rahmen einer Kooperation diverse bekannte Nintendo-Marken auf mobile Endgeräte. Nintendo und DeNA bringen im Rahmen einer Kooperation diverse bekannte Nintendo-Marken auf mobile Endgeräte.

Nintendo hat eine Kooperation mit dem Mobile-Games-Entwickler DeNA bekannt gegeben. Durch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen sollen einige der Original-Marken des Entwicklers, Publishers und Konsolenherstellers aus Japan auf mobile Endgeräte gebracht werden.

Um simple Portierungen wird es sich dabei übrigens nicht handeln, wie Nintendo betont. Stattdessen sollen komplett neue Mobile-Games auf Basis bestehender Nintendo-Marken wie Mario, Zelda und Co. entwickelt werden:

»Um die Qualität der Spielerfahrung, die unsere Kunden von dieser Zusammenarbeit zwischen Nintendo und DeNA erwarten, sicherstellen zu können, werden ausschließlich neue und für Mobilgeräte optimierte Original-Spiele erschaffen. Eine Portierung von speziell für die Wii U oder den Nintendo 3DS entwickelten Titeln ist nicht vorgesehen.«

Im Rahmen der Kooperation von Nintendo und DeNA soll übrigens auch ein neuer Mitglieder-Service entstehen, der plattformübergreifend auf dem Nintendo 3DS, der Wii U und mobilen Endgeräten zum Einsatz kommt. Dabei könnte es sich um den Nachfolgedienst des Club Nintendo handeln, der bis zum 30. September 2015 schrittweise eingestellt werden soll.

Einleitung
Wenn auf einen Spielehersteller der Begriff »Traditionshaus« zutrifft, dann auf Nintendo. Kaum eine Firma aus der Gaming-Branche kann auf eine so lange Geschichte zurückblicken. In dieser Galerie stellen wir euch alle Nintendo-Heimkonsolen samt ihrer kleinen Handheld-Geschwister vor.