Nach Begutachtung des aktuellen, oben eingebundenen Trailers zum Spiel »Mosh Pit Simulator« ist uns nicht so ganz klar, was für ein Spiel Sos Sowoski da plant. Doch der Indie-Entwickler (McPixel) weiß genau, was er mit dieses Spiel erreichen möchte: Er möchte das »schlechteste Spiel aller Zeiten« kreieren.

Auch interessant: McPixel - Erster Greenlight-Titel über Steam veröffentlicht

Bugs, ungewollte Glitches und daraus resultierende, verstörende Körperdeformationen scheinen dem polnischen Entwickler eher Freude zu bereiten, wie sein aktueller Twitterstream, auf der er Einblicke in die Entwicklung gibt, zeigt:

In einem Interview mit dem Magazin Vice erklär Sowoski:

Das Spiel wird eine Sammlung von kurzen Vignetten, die mit Zwischensequenzen unterbrochen werden. Alles zusammen wird daraus hoffentlich eine zusammenhängende Geschichte. Das Ziel ist aber eher, ein paar lustige Sachen hinzubekommen und nicht, ein kinoreifes Erlebnis zu bieten. Zum Beispiel wird es einen Level in einem Supermarkt geben, bei dem alles durch die Gegend fliegt - ein Level auf dem Flügel eines Flugzeugs und einen Level, bei dem Du einen Laster fahren musst, aber die (komischen, gummiartigen) Leute kommen immer wieder von hinten im Anhänger rein, also musst du die aus dem Auto schubsen und verlierst natürlich die Kontrolle darüber. Ich habe eine Geschichte im Kopf, die will ich aber noch eine Weile für mich behalten. Vorallem, da diese sicherlich im Laufe der Entwicklung sich wieder komplett in eine andere Richtung entwickeln wird, wie das bisher bei dem Spiel generell so war.

Original-Zitat: The game is going to be a collection of short vignettes interluded with cutscenes forming a – hopefully – coherent plot, but the aim is to get some fun stuff in, as opposed to creating a cinematic movie experience. For example, [there is] a level in a supermarket where everything flies all over the place, a level on a wing of a plane, and one where you have to drive a van but they (the weird stretchy people) keep getting in from the back, so you need to push them out but then the car goes all over the place. I have a plot in mind, but I want to keep it a secret just a while longer, especially since it will probably derail into something completely different, as most of the game has.

Das Spiel begann übrigens als ein VR-Experiment. Sowoski wollte ein Mulitplayerspiel in Virtual Reality bauen, bei dem sich zwei Spieler online gegeneinander virtuell mit Motion-Control-Steuerung ins Gesicht schlagen können. Doch beim testen schob Sowoski den Regler für die Schlagkraft zu hoch und verwendete eine sehr gummiartige Einstellung für die Bewegung der Figur. Das veröffentlichte, animierte Gif dieses Effekts erhielt so viele positive Reaktionen, dass er beschloss, an dieser Mechanik dranzubleiben.

Was auch immer der Mosh Pit Simulator am Ende wird - wir sind uns sicher, dass uns die verzerrten Grimassen der nackten Figuren unter Garantie in unseren (Alb)-Träumen verfolgen werden. Das »Spiel« soll noch 2016 erscheinen. Wir können es kaum erwarten.