Steam Summer Sale : Der Steam Summer Sale 2016 war deutlich erfolgreicher als im vergangenen Jahr. Der Steam Summer Sale 2016 war deutlich erfolgreicher als im vergangenen Jahr.

Mittlerweile liegt der diesjährige »Summer Picnic Sale« von Steam hinter uns. Ersten Berichten zufolge hat sich die Verkaufsaktion für Valve definitiv gelohnt.

Wie aus einem aktuellen Tweet von SteamSpy hervorgeht, sind beim Summer Sale 2016 zirka 236 Millionen Dollar an Einnahmen zusammengekommen. Das ist deutlich mehr als noch im Vorjahr mit 160 Millionen Dollar.

Auch bei der Anzahl der verkauften Spiele war eine Steigerung zu verzeichnen: Sind im vergangenen Jahr noch 33 Millionen Exemplare bei Steam abgesetzt, waren es in diesem Jahr 37 Millionen.

Eine detaillierte und vor allem finale Liste der erfolgreichsten Spiele in diesem Sommer soll noch folgen. Immerhin gibt es jedoch schon eine erste Übersicht. Demnach ist das Jump&Run Limbo mit mehr als 1,1 Millionen verkauften Exemplaren an der Spitze zu finden. Mit weitem Abstand auf dem zweiten Rang folgt der Shooter PayDay 2 mit 509.000 verkauften Einheiten, dicht gefolgt von Counter-Strike: Global Offensive mit 504.000 Exemplaren.