No Mario's Sky : Nach einer Unterlassungsaufforderung von Nintendo hat ASMB Games No Mario's Sky in DMCA's Sky umbenannt. Nach einer Unterlassungsaufforderung von Nintendo hat ASMB Games No Mario's Sky in DMCA's Sky umbenannt.

Die Veröffentlichung des Indie-Spiels No Mario's Sky sorgte in der vergangenen Woche nicht nur für lächelnde Gesichter - im Gegenteil.

Nintendo ist das Spiel wohl ziemlich sauer aufgestoßen und hat dem zuständigen Entwickler ASMB Games eine Unterlassungsaufforderung zukommen lassen. Die Japaner wollen auf diese Weise ihr Mario-Marke schützen und eine weitere Verwendung der Spielfigur in No Mario's Sky verhindern.

Doch anstatt panisch oder eingeschüchtert zu sein, reagierte das Team von ASMB Games ziemlich cool. Sie änderten einige Grafiken sowie die »Story« des Spiels und veröffentlichten es unter dem Namen DMCA's Sky neu.

Der Name enthält einen kleinen Seitenhieb auf die Aktion von Nintendo: DMCA ist die Abkürzung für »Digital Millennium Copyright Act«. Dabei handelt es sich um ein Gesetz in den USA, das eine rechtliche Basis für die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen im Internet schafft.

Das »neue« Spiel von ASMB Games können Sie sich von der offiziellen Webseite herunterladen.

No Mario's Sky