Die Mitarbeiter von Ubisoft wollen nicht mehr tatenlos dabei zusehen, wie der Medienkonzern Vivendi die Unabhängigkeit des Publishers zunehmend bedroht. Aus diesem Grund holen sie zu einem medialen Gegenschlag aus.

Unter dem Motto »We Are Ubisoft« hat der Publisher jetzt ein Video veröffentlicht, in dem einige Mitarbeiter über ihre Historie, ihren Werdegang und ihre Erfahrungen mit Ubisoft sprechen. Dabei machen sie unter anderem klar, dass sie vor allem den hohen Grad an Unabhängigkeit bei ihrer Arbeit schätzen.

Genau die könnte im Zuge einer Übernahme durch Vivendi stark eingeschränkt werden. Des Weiteren hat ein kleines Team von Ubisoft eine Webseite eröffnet, auf der Ubisoft-Mitarbeiter und Fans ihrer Unterstützung für den Publisher Ausdruck verleihen können. Zu diesem Zweck müssen Sie lediglich ein Foto einsenden.

Passend dazu: Ubisoft - Will sich weiterhin gegen feindliche Vivendi-Übernahme wehren

Wann kommt die Übernahme durch Vivendi?

In den vergangenen Monaten hatte Vivendi immer mehr Anteile an Ubisoft gekauft. Zudem erfolgte der Kauf von Gameloft, das sich zuvor im Besitz der Guillemot-Familie befand - Yves Guillemot ist der Geschäftsführer von Ubisoft.

Vivendi dementiert derzeit noch immer eine Übernahme - zumindest vorerst. Bis zum Jahresende soll es zumindest kein entsprechendes Angebot geben.