Windows 10 : Windows 10 gibt es in China auch als spezielle Version für Behörden und Unternehmen. Windows 10 gibt es in China auch als spezielle Version für Behörden und Unternehmen.

Zum Thema Microsoft Windows 10 ab 11,90 € bei Amazon.de China hatte in den letzten Jahren die Nutzung des Microsoft-Betriebssystems Windows 8 auf Rechnern der Regierung verboten und dafür Sicherheitsprobleme als Grund genannt. Microsoft war damals von dieser Entscheidung überrascht worden. Mit Windows 10 dürfte dieses Problem aber wohl nicht mehr auftreten. Wie die chinesische Webseite Caixin meldet, hat Microsoft inzwischen eine speziell für die chinesische Regierung angepasste Version des Betriebssystems erstellt.

Unterstützung erhielt Microsoft dabei durch die China Electronics Technology Group. Zusammen wurde das Unternehmen C&M Information Technologies gegründet, das als alleiniger Lizenznehmer des Betriebssystems fungiert, den Vertrieb sowie den Support übernimmt und beispielsweise durch die Regierung freigegebene Antiviren-Software installiert. Die Spezialversion von Windows 10 soll sowohl in Behörden als auch in staatseigenen Unternehmen zum Einsatz kommen.

Die genauen Veränderungen zur in anderen Ländern angebotenen Version sind nicht bekannt, doch laut einem Interview mit dem für China zuständigen Microsoft-Manager Ralph Haupter wurden beispielsweise Funktionen gestrichen, die sich nur an Verbraucher richten. Außerdem orientiert sich »Windows 10 Zhuangongban« an der Enterprise-Version des Betriebssystems und bietet entsprechend weitergehende Sicherheitsfunktionen. Handelsübliche Software, die unter Windows 10 läuft, soll auch mit dieser Spezialversion funktionieren.

In China hat Windows 10 bisher nur einen Marktanteil von 4,5 Prozent. Windows 7 mit 51 Prozent und Windows XP ist noch immer auf über 32 Prozent aller Rechner installiert. China unterstützt aber auch weiterhin die Entwicklung einer eigenen Linux-Variante namens NeoKylin.

Quelle: Caixin