Windows 10 Anniversary Update : Microsoft verteilt das Anniversary Updaze für Windows 10 recht langsam. Microsoft verteilt das Anniversary Updaze für Windows 10 recht langsam.

Zum Thema Microsoft Windows 10 ab 14,99 € bei Amazon.de Microsoft hatte schon bei der Ankündigung des Anniversary Updates bekanntgegeben, dass das Softwarepaket in Wellen verteilt werden soll und daher nicht jeder Nutzer das Update schon am ersten Tag erhält. Allerdings hatte sich Microsoft nicht dazu geäußert, wie lange die Verteilung dauern könnte. Wie Mary Jo Foley meldet, hat Microsoft in einer E-Mail quasi nebenbei in einer Fußnote darauf hingewiesen, dass die Verteilung des Anniversary Updates bis zu drei Monate dauern kann.

Manche Nutzer könnten das Update also erst Anfang November 2016 erhalten. Laut dem Bericht soll Microsoft die Verteilung absichtlich so langsam gestalten, damit es einfacher möglich ist, eventuelle Probleme zu erkennen und zu sehen, wie das Update mit den vielen verschiedenen Kombinationen aus Hard- und Software funktioniert. Aus diesem Grund sei Microsoft auch seit einiger Zeit so »besessen« von Telemetrie-Daten.

Auch wenn Microsoft selbst Hunderte Tester beschäftige und außerdem viele Windows Insider und auch andere Firmen Updates für Windows 10 vorab testen, kann Microsoft wohl kaum alle denkbaren Kombinationen vorab prüfen. Das Anniversary Update hatte trotz der ausführlichen Tests für einige Probleme gesorgt, beispielsweise mit Sicherheitssoftware von McAfee, Webcams, dem E-Book-Reader Kindle von Amazon oder mit der Powershell.

Daher scheint eine langsamere Verteilung des Updates aus Sicht von Microsoft wohl auch sehr sinnvoll zu sein, damit Kunden, die es später erhalten, bereits eine fehlerbereinigte Version installieren können. Für Kunden, die nicht warten wollen, gibt es die ohnehin die einfache Möglichkeit, die »Download Windows 10«-Webseite aufzurufen, die Nutzern von Windows 10 anbietet, das Betriebssystem zu aktualisieren.

Quelle: ZDNet, Windows 10 aktualisieren