Windows 10 bei Steam : Fast jeder zweite Steam-Nutzer setzt inzwischen Windows 10 ein. Fast jeder zweite Steam-Nutzer setzt inzwischen Windows 10 ein.

Zum Thema Microsoft Windows 10 ab 14,99 € bei Amazon.de Die PC-Spieler bei Steam waren von Anfang an wesentlich schneller dazu bereit, auf Windows 10 umzusteigen und verwenden nun zu 46,52 Prozent das aktuelle Betriebssystem. Der Juli 2016 war der letzte Monat, in dem das kostenlose Upgrade angeboten wurde, doch wie die aktuellen Zahlen des Steam-Hardware-Survey zeigen, hat das nicht für sprunghaft gestiegene Nutzerzahlen gesorgt.

Im Juni 2015 hatte Windows 10 insgesamt 45 Prozent erreicht, davon entfielen 42,94 Prozent auf die 64-Bit-Version des Betriebssystems. Im Juli sind es nun 46,52 Prozent beziehungsweise 44,93 Prozent. Windows 7 hat nun mit 35,98 Prozent einen recht deutlichen Abstand, während die anderen Versionen von Windows XP bis Windows 8.1 ebenfalls leicht Anteile verloren haben. Allerdings hat hier nur noch Windows 8.1 mit 10,7 Prozent eine relativ große Nutzerbasis.

Andere Betriebssysteme spielen bei Steam nach wie vor so gut wie keine Rolle. Alle Versionen von MacOS kommen insgesamt auf 3,37 Prozent und damit auf 0,23 Prozent weniger als im Juni. Linux legt um 0,01 Prozent auf 0,81 Prozent zu. Auch bei der Hardware tut sich relativ wenig. Ein typischer Steam-Nutzer hat 8 GByte RAM und einen Intel-Dualcore im Rechner. Allerdings liegen Quadcores inzwischen fast gleichauf.

Die beliebteste Grafikkarte bei Steam ist weiterhin die Nvidia Geforce GTX 970, die besonders oft einen Monitor mit Full-HD-Auflösung ansteuert. Zwar besitzen nur 5,03 Prozent eine Geforce GTX 970, doch die erste AMD-Grafikkarte aus der Radeon-HD-7900-Serie ist erst bei 1,35 Prozent zu finden. Die aktuelle Radeon RX 480 wird noch nicht aufgeführt und dürfte erst im August erstmals vertreten sein. Die Geforce GTX 1080 steckt schon bei 0,28 Prozent der Spieler im Rechner.

Quelle: Steam