Windows 10 Creators Update : Der Windows 10 Game Mode ist Bestandteil des Creators Update. Der Windows 10 Game Mode ist Bestandteil des Creators Update.

Zum Thema Microsoft Windows 10 ab 1 € bei Amazon.de Teilnehmer des Windows-Insider-Programmes konnten das Creators Update für Windows 10 schon seit einiger Zeit testen, jetzt wird das Update auch regulär verteilt. Bislang erfolgt die Auslieferung nur über ISO-Dateien oder über das Tool Update Assistant, am 11. April beginnt auch die Auslieferung via Windows Update. Der Windows-interne Updater bekommt das Update allerdings in Wellen, so dass es nicht auf jedem PC gleich am 11. April verfügbar sein wird. Erfahrungsgemäß kann sich die Verteilung über mehrere Monate hinziehen.

3D, AR und VR jetzt fester Bestandteil von Windows 10

Microsoft implementiert im aktuellen Update zahlreiche Funktionen für 3D-, AR- und VR-Brillen. Dazu gehört auch 3D Paint mit dem dreidimensional gezeichnet werden kann. Kommende VR- und AR-Lösungen wie sie Hersteller wie Acer bereits angekündigt haben sowie natürlich Microsofts HoloLens werden nun direkt von Windows unterstützt und eingebunden. Auch weitere Einstellmöglichkeiten zum Datenschutz und für automatische Softwareupdates sowie Unterstützung für die Blindenschrift Braille sind Bestandteil des Updates.

Game Mode für mehr Leistung beim Spielen

PC-Gamer anlocken soll der Game Modus des Creators Update. Dieser Modus soll die Leistung von Spielen durch eine verbesserte Priorisierung optimieren. Das gilt nicht nur für Spiele der UWP-Plattform, auch wenn diese wohl bevorzugt behandelt werden dürfte. Den genauen Auswirkungen des Game-Mode werden wir voraussichtlich in einem eigenen Bericht nachgehen.

Mit beam.pro integriert Microsoft zudem einen eigenen Streaming-Dienst, der gegenüber Mitbewerbern wie Twitch mit deutlich geringeren Verzögerungen abheben soll - kein Wunder, verankert Microsoft den Dienst doch tief im Betriebssystem.

Download: Windows 10 Creators Update, Update-Tool