Windows 10 mit Updates : Das Upgrade auf Windows 10 kommt nun gleich mit den ersten Updates. Das Upgrade auf Windows 10 kommt nun gleich mit den ersten Updates.

Zum Thema Microsoft Windows 10 ab 11,50 € bei Amazon.de Das neue Windows 10 war als Upgrade-Version bislang mit der am 29. Juli 2015 veröffentlichten finalen Version identisch. Da Microsoft inzwischen aber einige Updates und Patches für das neue Betriebssystem veröffentlicht hat, wurden diese nach dem Upgrade erst noch heruntergeladen. Nun hat Microsoft den Upgrade-Download auf eine neue Version mit dem Titel »Threshold 1 Refresh« umgestellt, die bereits die veröffentlichen Patches enthält und es so einfacher macht, gleich die aktuelle Version von Windows 10 zu installieren.

Bislang war gerade bei Windows-Versionen, die schon länger auf den Markt waren, wegen der verfügbaren Updates eine Download-Sitzung notwendig, die oft wesentlich länger dauerte als die Installation des Betriebssystems selbst. Das dürfte nun der Vergangenheit angehören, sofern Microsoft die entsprechenden Downloads immer wieder aktualisiert. Die neue Version von Windows 10 wird über den Upgrade-Vorgang selbst oder über das Tool Media Creator angeboten, während die ISO-Dateien und natürlich die im Handel erhältlichen physischen Medien noch nicht aktualisiert wurden.

Ob Microsoft zumindest die ISO-Dateien ebenfalls auf den neuesten Stand bringen wird oder nur die RTM-Version in diesem Format anbieten will, ist bislang nicht klar. Über den Media Creator können Nutzer aber auch selbst eine aktuelle ISO von Windows 10 erstellen oder direkt eine aktuelle Windows-10-DVD brennen. Intern ist Microsoft allerdings schon einige Schritte voraus und arbeitet an der »Threshold 2«-Veröffentlichung. Dabei handelt es sich um das erste größere Update für Windows 10 mit neuen Features, das vermutlich im November 2015 erhältlich sein wird.