Microsoft Windows 7

Betriebssysteme   |   Datum: 22.10.2009

Windows 7 - Nun freuen sich auch PC-Hersteller

Nach den Erfahrungen mit Windows Vista hatten sich die PC-Hersteller hinsichtlich der Erwartungen steigender Verkäufe durch Windows 7 sehr zurückhaltend geäußert. Das ist nun vorbei.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 28.11.2009 ; 14:11 Uhr


Windows 7 : Windows 7 Windows 7 Dabei gab es zunächst sogar Meldungen, laut denen das neue Microsoft-Betriebssystem sich zwar selbst sehr gut verkaufe, aber sonst keine positiven Auswirkungen für Hardware-Hersteller habe. Doch bei Acer, dem zweitgrößte PC-Hersteller der Welt, hat sich Windows 7 laut Reuters bereits positiv auf die Verkäufe ausgewirkt, man erwartet sogar eine Steigerung um 15 Prozent für 2010.

Das habe man allerdings schon getan, als man die Features von Windows 7 gesehen habe, so CEO Gianfranco Lanci. Man habe keine Pläne, dies zu ändern. Auch Dell, weltweit die Nummer 3, hat einen Sprung bei den Verkäufen durch Windows 7 bemerkt und seine Ziele sogar deswegen erhöht.

Da in all diesen Rechnern natürlich Komponenten verschiedener Hersteller stecken, dürften auch diese inzwischen gestiegene Verkäufe durch Windows 7 verzeichnen, und das obwohl das Betriebssystem auf bereits vorhandenen Rechnern oft besser läuft als der Vorgänger Windows Vista.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!

Diesen Artikel:   Kommentieren (11) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar XKL1
XKL1
#1 | 28. Nov 2009, 14:32
Na bitte, gut für den PC Sektor, gut für die Betriebe und deren Mitarbeiter, gut für die Wirtschaft.
rate (23)  |  rate (1)
Avatar Hatschi18
Hatschi18
#2 | 28. Nov 2009, 15:34
Preise senken tun sie trotzdem nicht =)
rate (14)  |  rate (20)
Avatar Stieg
Stieg
#3 | 28. Nov 2009, 16:29
Zitat von Hatschi18:
Preise senken tun sie trotzdem nicht =)


Wie günstig soll es denn noch werden?
rate (15)  |  rate (2)
Avatar Antimuffin
Antimuffin
#4 | 28. Nov 2009, 16:33
Zitat von Stieg:
Zitat von Hatschi18:
Preise senken tun sie trotzdem nicht =)


Wie günstig soll es denn noch werden?


Am Besten noch günstiger ;-))
rate (8)  |  rate (6)
Avatar SGIAI22
SGIAI22
#5 | 28. Nov 2009, 16:40
Zitat von Antimuffin:
Zitat von Stieg:
Zitat von Hatschi18:
Preise senken tun sie trotzdem nicht =)


Wie günstig soll es denn noch werden?


Am Besten noch günstiger ;-))


Sehe ich genauso. In vielen Ländern bezahlt man immer weniger, weil es da weniger Steuern und Abgaben auf solche Produkte gibt. Wir haben alle möglichen Steuern und was nicht alles drauf. Dies verteuert das dann natürlich auch, teilweise sogar extrem.

MfG
rate (5)  |  rate (8)
Avatar NoFLo
NoFLo
#6 | 28. Nov 2009, 17:01
und wer is nummer 1 aufm pc markt?
rate (10)  |  rate (0)
Avatar Teralios
Teralios
#7 | 28. Nov 2009, 17:18
Zitat von SGIAI22:
Zitat von Antimuffin:
Zitat von Stieg:
Zitat von Hatschi18:
Preise senken tun sie trotzdem nicht =)


Wie günstig soll es denn noch werden?


Am Besten noch günstiger ;-))


Sehe ich genauso. In vielen Ländern bezahlt man immer weniger, weil es da weniger Steuern und Abgaben auf solche Produkte gibt. Wir haben alle möglichen Steuern und was nicht alles drauf. Dies verteuert das dann natürlich auch, teilweise sogar extrem.

MfG

Entschuldige mal, aber soviel Mist hab ich noch nie gelesen. In Deutschland zahlst du 19% Mehrwertsteuer auf Hardware und die Deutsche Mehrwertsteuer ist in Europa nicht mal die Höchste. Auch Zahlen Franzosen, Engländer und ko. nicht unbedingt weniger. Europa wird allgemein von den Firmen ausgenommen, wobei ich da Apple mal positiv erwähnen muss, in dem Bereich sind sie endlich mal günstiger und rechnen nicht frech 1 zu 1 um und schlagen noch mal 10% drauf.

Wenn man es genauer sagen will, ist hier Hardware teurer als in Japan oder USA, weil einfach eine 1 zu 1 Umrechnung + Transport drauf geschlagen wird.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Zeitzeuge86
Zeitzeuge86
#8 | 29. Nov 2009, 02:55
Das müssen die auch gar nicht, bei der Hardware zockt Apple schon "mehr" als genug ab! Da kann man die Software zumindest zu einem angemessenen Preis verkaufen.

Jaja, "das" muss mans wirklich positiv erwähnen. *g*

Aber hey, ich sag immer, solang sich Menschen finden, die so verblendet sind und für ein Marken"feeling" bereit sind, mehr auszugeben, ist das sicher nicht Apples Schuld.

Hauptsache wir können uns mit unseren vollgefressenen Bäuchen in unsere Ledersitze fallen lassen, den Macdooffraß genießen und mit unserem Air aufm Schoß unsere Facebookkontakte beglücken.

Praktisch keine wahren Probleme und trotzdem sind unsere Egos durchflutet von Komplexen, unser tägliches Leben gezeichnet von Zweifel und Trostlosigkeit und das Einzige, das uns unser Leiden erträglicher macht, sind Drogen und die Flucht in ferne Welten, in denen wir mal die Galaxis retten und mal nur ein unbedeutendes Prinzesschen.

Viele hier erkennen noch nicht einmal, dass sie den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen, aber was noch viel schlimmer ist, den Meisten ists SCHEIßegal :)

Aber Okay, back2topic
soso Microsoft steigert also die Verkaufszahlen?
rate (3)  |  rate (2)
Avatar LtMartin
LtMartin
#9 | 29. Nov 2009, 09:17
Zitat von Zele:
Zitat von SGIAI22:
S ehe ich genauso. In vielen Ländern bezahlt man immer weniger, weil es da weniger Steuern und Abgaben auf solche Produkte gibt. Wir haben alle möglichen Steuern und was nicht alles drauf. Dies verteuert das dann natürlich auch, teilweise sogar extrem.

MfG



Tja, dann sag doch mal, auf was Duhier effektiv verzichten willst, damit die Steuern weiter sinken.


Ich würde gern die Schaumweinsteuer abschaffen. Eine Kriegsmarine und Uboote haben wir hier ja wohl nicht mehr nötig :D
Ok, betrifft aber Win7 nicht. Aber ein gutes Beispiel für eine Steuer, die vom alten Willi eingeführt wurde und nie wieder abgeschafft wurde..
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ct23
ct23
#10 | 29. Nov 2009, 13:45
Zitat von Zeitzeuge86:
Das müssen die auch gar nicht, bei der Hardware zockt Apple schon "mehr" als genug ab!


nicht überall ist Apple teuer, das ist mittlerweile ein ausgelutschtes Vorurteil. Nur beim Hardware Upgrade wird man noch ausgenommen, das ist aber bei den anderen (HP, Dell, Acer,...) genau dasselbe...

13" MacBook Pro:
Aluminium Gehäuse, Stossfest, 4GB DDR3, 2,5Ghz C2D, 250GB HDD, 2x USB, 1x FireWire, 1x SD Card, LED Display, LED beleutete Tastatur,Bluethooth, Wlan, 6 bis 7h Akku laufzeit bei normal betrieb, nvidia Grafik.....

zeig mir ein PC Subnotebook mit der selben Ausstattung und zum selben Preis: du wirst keins finden.
Das selbe für den neuen 27" iMac, ebenfalls nichts günstigeres zu finden (mit der selben ausstattung)
rate (0)  |  rate (3)
1

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten