Microsoft Windows 8

Betriebssysteme   |   Datum: 09.11.2012

Microsoft - Klage wegen Live Tiles von Windows 8

Kaum ist Windows 8 auf dem Markt, schon folgt die erste Klage gegen Microsoft. Nein, nicht Apple streitet sich mit Microsoft sondern ein US-Amerikanisches Softwareunternehmen. Es geht um die Live Tiles genannten Kacheln der neuen Startoberfläche.

Von Dennis Ziesecke |

Datum: 31.10.2012 ; 20:10 Uhr


Microsoft : Samsung vs. Apple, Apple vs. Samsung, Apple vs. Rest der Welt - an Patentklagen hat man sich in der IT-Branche inzwischen gewöhnt. Nun hat es Microsoft getroffen: Das Unternehmen wurde wegen Patentverletzung in Bezug auf die sich selbst aktualisierenden Kacheln der Ex-Metro-Oberfläche verklagt. Der Vorwurf stammt vom in den USA beheimateten Softwareunternehmen SurfCast.

Laut SurfCast verletzt Microsoft ein Patent, das »ein System un eine Methode zur simultanen Darstellung von mehreren Informationsquellen« beschreibt. Unter der Patentnummer 6,724,403 ('403) wird ein grafisches Benutzer-Interface gezeigt, das Inhalte aus verschiedenen Quellen in einem Kachel-Raster darstellen kann. Jede dieser Kacheln kann laut Patentschrift ihren Inhalt unabhängig von den jeweils anderen aktualisieren. Tatsächlich funktioniert genau so das Kachel-System von Windows 8 und Windows Phone - nur etwas bunter als auf der Abbildung von SurfCast. Entsprechend hat SurfCast als verletzende Produkte sowohl Windows Phone, das Surface RT, Windows RT, Windows 8, Windows 8 Pro und Windows 8 Enterprise benannt. Allerdings betrifft das Patent auch Apps, die Informationen in Form von Live Tiles auf dem Windows-Startbildschirm anzeigen können - so lautet zumindest die Aussage von SurfCast. Das Patent von SurfCast wurde im Jahr 2000 beantragt und im Jahr 2004 zugeteilt.

Microsoft soll nun Dokumente zum Entwicklungsprozess der ehemals Metro genannten Oberfläche bei Gericht vorlegen. Weiterhin fordert SurfCast Schadenersatz in noch unbekannter Höhe.

Diesen Artikel:   Kommentieren (52) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar Husky666
Husky666
#1 | 31. Okt 2012, 20:14
Tja, diesmal ist das Patent auch wirklich älter als Windows 8, da wird Microsoft wohl zahlen dürfen...
rate (9)  |  rate (12)
Avatar Dabra
Dabra
#2 | 31. Okt 2012, 20:21
Überarbeitet endlich das komplett überholte Patentsystem!
rate (71)  |  rate (4)
Avatar asasasa
asasasa
#3 | 31. Okt 2012, 20:30
OMG wie peinlich SurfCast ist! Hätten die das nicht vor 2 Jahren schon klagen können? ALS ES BEKANNT WURDE DASS MS DAS MACHEN WIRD?

Diese Penner wollen nur ein paar Dollar erklagen, weil sie selber nichts auf die Reihe kriegen! Dafür ist das Patentsystem nicht da. Schämt euch SurfCast, aber wirklich. Lizensiert euren Scheiss, wenn der Zeitpunkt kommt (vor 2 Jahren) und haltet jetzt gefälligst die Klappe.

Außerdem verteile ich noch eine Rüge an MS' Patentabteilung. Habt ihr überhaupt eine? Das hättet ihr echt checken sollen, da "eure Tiles" Idee von jedem hätte entdeckt werden können. War zuvor nur keiner da, der es auch vermarkten wollte :p
rate (41)  |  rate (17)
Avatar norgur
norgur
#4 | 31. Okt 2012, 20:34
Genial! Hey, ich hab vor Jahren mal die Idee gehabt, mehrere Dinge gleichzeitig auf nem Bildschirm anzeigen zu lassen und das dann einfach mal patentiert... Ouh mann.
rate (22)  |  rate (3)
Avatar Kuomo
Kuomo
#5 | 31. Okt 2012, 20:34
Ein wahrlich geiles Patent zum abkassieren.
rate (19)  |  rate (2)
Avatar MatAnk
MatAnk
#6 | 31. Okt 2012, 20:35
Und als nächstes verklagt Surfcast die Firmen LG, Samsung und Toshiba, da die auch eine selbst aktualisierende Kachel (Fernseher) benutzen.

@topic: Patente sind grundsätzlich eine gute Sache, denn der Erfinder soll ja auch von seiner Erfindung selbst etwas haben.
Aber ein Patent nur um des Patents Willen (und um andere zu verklagen) sollte eingeschränkt werden.
Windows 8 ist ja nicht erst seit gestern in der Entwicklung und es gab in der Vergangenheit genügend Hinweise auf diese Kacheln. Wenn also Surfcast bis jetzt gewartet hat und vorher keine Androhung gegenüber Microsoft abgegeben hat, dann sollte es gesetzlich so sein, das Microsoft eine stillschweigende Lizenz erhalten hat, die mit einem Fixbetrag entlohnt wird (z.B. EUR 100.000 für 3 Jahre).
Dann werden Patentesammler viel schneller aktiv, da ihnen ja die große Klagesumme wegfällt.
rate (18)  |  rate (1)
Avatar musixx
musixx
#7 | 31. Okt 2012, 20:37
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Catullus
Catullus
#8 | 31. Okt 2012, 20:41
Sind denn eigentlich die Fenster von Windows so was anderes? Ich kann schließlich auch ein Fenster mit Newsfeed offen haben, in einem anderen ein Video abspielen und in einem dritten den Browser, den Explorer, usw ... auch alles Informationsquellen, die gleichzeitig offen sind.

Worin also genau soll sich das Patent vom ganz normalen Windows/Mac OS/Linux-Alltag unterscheiden?
rate (19)  |  rate (1)
Avatar Bredator
Bredator
#9 | 31. Okt 2012, 20:45
Zitat von musixx:


Dann hätte man es locker noch entfernen können, und alles wäre gut. Also hat man eben gewartet auf das Release.


Und genau hier unterstelle ich Surfcast, dass sie den Patentbruch (sofern überhaupt vorhanden) bewusst in Kauf genommen haben, nur um jetzt extra abkassieren zu können. Als Richter würde ich das Ding einkassieren und ihnen ein "Pech gehabt" um die Ohren hauen.
rate (28)  |  rate (1)
Avatar HexeSandy
HexeSandy
#10 | 31. Okt 2012, 20:45
Das ist eine uralte tacktik ... Klar werden sie gewusst haben das es das Patent verlezt. Doch sie warteten damit bis das Produgt im umlauf ist damit es schwerer und vor allem teurer wird es wieder rückgängig zu machen. Patente exestieren nicht um etwas zu schützen sondern um damit noch extra Geld zu verdienen wenn es jemand anderes benuzt.
Hätten sie die Patent verlezung vor der veröffentlichung kund getan hätte Microsoft noch umrudern können. Aber jezt ist die Katze im Sack.
rate (3)  |  rate (10)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten