Microsoft Windows 8

Betriebssysteme   |   Datum: 09.11.2012

Windows 8 - Verkaufszahlen deutlich unter den Erwartungen?

Windows 8 verkauft sich nach inoffiziellen Informationen nicht so gut, wie von Microsoft erwartet.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 19.11.2012 ; 09:51 Uhr


Windows 8 : Während Microsoft-Chef Steve Ballmer die Verkaufszahlen von Windows 8 mit vier Millionen in wenigen Tagen gelobt hatte, meldet Windows-Experte Paul Thurrott unter Bezug auf eine vertrauenswürdige Quelle, dass die Zahlen deutlich unterhalb der Erwartungen liegen. Intern macht Microsoft dafür auch die PC-Hersteller verantwortlich und kritisiert deren halbherziges Engagement.

Laut Thurrott dürften aber auch die unsichere Wirtschaftslage und die Tatsache, dass viele Unternehmen jetzt erst auf Windows 7 umsteigen, zu geringeren Verkaufszahlen beitragen. Auch Verbraucher würden sich überlegen, ob sie wirklich einen neuen PC mit neuem Betriebssystem brauchen oder nicht stattdessen lieber ein Tablet kaufen. Das könnte im Extremfall dazu führen, dass manche Kunden dann feststellen, dass sie Windows eigentlich überhaupt nicht mehr benötigen.

Obwohl Thurrott Windows 8 mag und sich den Schritt zurück zu Windows 7 nicht vorstellen kann, vermutet er, dass viele »normale« Kunden durch die Kombination von Kacheloberfläche mit Desktop in Windows 8 und die nicht zu alten Windows-Programmen kompatible Windows RT-Version für Tablets verwirrt sein dürften. Die erfahreneren Kunden würden bei Tablets ohnehin auf die Pro-Version von Microsoft Surface warten, die aber erst im Januar 2013 veröffentlicht werden.

Das sorge wie viele andere und eigentlich vermeidbare Dinge für geringere Verkaufszahlen, da viele Interessenten erst einmal abwarten. Das erinnere an Windows Vista, wo viele Stimmen aus dem Technik-Bereich das Betriebssystem vorab schon »torpediert« und ihm damit jede Chance genommen hätten. Trotzdem hat Thurrott noch keinen Zweifel, dass Windows 8 sich besser verkaufen wird.

Xbox Live
Mit Windows 8 führt Microsoft Games for Windows Live, den alten Spiele-Explorer und Xbox Live zusammen – auch auf dem PC gibt es nun nur noch Xbox Live. Hoffentlich geht damit eine bessere Pflege des Windows-Programms als bisher einher.
Diesen Artikel:   Kommentieren (121) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 12 weiter »
Avatar wArLoRd1807
wArLoRd1807
#1 | 19. Nov 2012, 10:01
Wen wunderts???

War außerdem auch klar, dass nicht jeder Win7-User am ersten Tag umstellt, wieso auch? Gibt keinen Grund zu wechseln.
rate (110)  |  rate (8)
Avatar Renesis
Renesis
#2 | 19. Nov 2012, 10:04
Man kann es nur immer wieder betonen... wer will sich schon ein Handy OS auf den Rechner machen -.-
rate (72)  |  rate (33)
Avatar Saschisch
Saschisch
#3 | 19. Nov 2012, 10:05
Zitat von wArLoRd1807:
Wen wunderts???

War außerdem auch klar, dass nicht jeder Win7-User am ersten Tag umstellt, wieso auch? Gibt keinen Grund zu wechseln.


Mich wundert es, um ehrlich zu sein.

Win8 ist nochmal deutlich performanter als Win7, funktioniert absolut fehlerfrei bisher und auch der Gamer profitiert von dem flotten System.
Natürlich ist man noch nicht gezwungen, zu wechseln, zumal Windows 7 auch ein sehr gutes, performantes OS ist.

Mir persönlich gefällt das 8er einfach nochmal besser.

Zitat von Renesis:
Man kann es nur immer wieder betonen... wer will sich schon ein Handy OS auf den Rechner machen -.-


Habt ihr eine Ahnung :D :D :D :D
rate (57)  |  rate (66)
Avatar Agent.Smith
Agent.Smith
#4 | 19. Nov 2012, 10:06
Zitat von :
Windows 8 verkauft sich nach inoffiziellen Informationen nicht so gut, wie von Microsoft erwartet.


Ja was hat MS denn für Erwartungen? Und worauf basieren die? Wunschdenken?
rate (36)  |  rate (8)
Avatar Saschisch
Saschisch
#5 | 19. Nov 2012, 10:09
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar rocket_2005
rocket_2005
#6 | 19. Nov 2012, 10:09
Jaja wer hätte das nur gedacht...
rate (21)  |  rate (2)
Avatar Eraydone
Eraydone
#7 | 19. Nov 2012, 10:10
naja mein Unternehmen ist in den letzen 3 Jahren erstmal auf Vista umgestiegen....
von Win 2000 aus ^^
rate (9)  |  rate (15)
Avatar Juicebag85
Juicebag85
#8 | 19. Nov 2012, 10:12
Immer dieser alberne Vergleich mit Vista.
Win 8 ist und Welten besser, als Vista und zudem auch noch besser, als Win 7.

Probiert es halt einfach mal aus, bevor ihr meckert.
rate (28)  |  rate (52)
Avatar Roidtime
Roidtime
#9 | 19. Nov 2012, 10:16
Nichts anderes verdient!
rate (29)  |  rate (9)
Avatar Interpr3ter
Interpr3ter
#10 | 19. Nov 2012, 10:17
Laut Thurrott dürften aber auch die unsichere Wirtschaftslage und die Tatsache, dass viele Unternehmen jetzt erst auf Windows 7 umsteigen, zu geringeren Verkaufszahlen beitragen.


an der bekloppten metro oberfläche liegts natürlich nicht....

Die Pc hersteller verantwortlich machen?? samma hackts bei denen? oO
rate (20)  |  rate (8)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten