Windows 8 : Windows 8.1 soll besser bei Kunden ankommen als Windows 8. Windows 8.1 soll besser bei Kunden ankommen als Windows 8.

Wie Neowin meldet, bezeichnete Microsoft-CEO Steve Ballmer die Verkäufe von Windows 8 als »nicht gut genug«. Welche Erwartungen Microsoft hier hatte und wie weit diese verfehlt wurden, geht aus dem Bericht leider nicht hervor.

Allerdings erwartet Ballmer, dass Windows 8.1 wieder Schwung in die Verkäufe bringen wird, immerhin habe man das Betriebssystem anhand von Telemetrie-Daten an die Wünsche der Kunden angepasst. Außerdem sollen auch hochwertige Apps im Windows Store dabei helfen.

Laut Ballmer sei es wichtiger, beispielsweise Apps wie Instagram anbieten zu können, als 900.000 Apps im Store für Windows 8 oder Windows Phone zu haben. Auch in Sachen Tablets gab es einige Informationen. So befindet sich ein neues Surface-Tablet mit »typischen Verbesserungen« bereits im Test und sei intern sehr gut angekommen.

Shader-Effekte in Battlefield 3