Windows 8.1 : Windows 8.1 bindet auch den Startbildschirm optisch besser ein. Windows 8.1 bindet auch den Startbildschirm optisch besser ein.

Microsoft hatte in seinen Planungen stets »Ende August« als Termin für die Fertigstellung von Windows 8.1 angegeben. Wie The Verge meldet, scheint Microsoft mit dem Build 9600 des Updates nun die fertige Version mit dem Label RTM (Release to manufacturing) versehen. Offiziell wird Microsoft die Fertigstellung wohl im Laufe der kommenden Woche bekanntgeben.

Sollten nun keine größeren Fehler mehr gefunden werden, wird diese Version von Windows 8.1 auch an die PC-Hersteller ausgeliefert, damit deren Geräte pünktlich zur Vorstellung des Updates am 18. Oktober im Handel stehen können. Am 17. Oktober will Microsoft Windows 8.1 aber auch schon als kostenlosen Download für alle Windows 8-Nutzer anbieten.

Mit Windows 8.1 geht Microsoft teilweise auf Kritik an Windows 8 ein und bringt eine Art Startbutton zurück. Neue Apps, ausführliche Hilfefunktionen, das Booten auf den Desktop und eine bessere Einbindung der Kacheloberfläche gehören ebenfalls zu den neuen Features.

Windows 8.1 zwei Explorer