Windows 8.1 : Windows 8.1 macht bei einigen Spielen Probleme wegen einer neuen Abfrage der Maus. Windows 8.1 macht bei einigen Spielen Probleme wegen einer neuen Abfrage der Maus.

Schon kurz nach der Veröffentlichung von Windows 8.1 gab es im Internet die ersten Meldungen darüber, dass bei einigen Spielen die Maussteuerung nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Vor allem von Lag, zitternden Mauszeigern und nicht korrekter Umsetzung der Mausbewegung ohne Beschleunigung wurde berichtet. Inzwischen hat Microsoft auf diese Probleme reagiert und eine Antwort in das offizielle Supportforum für Windows 8.1 gestellt.

Man untersuche die gemeldeten Probleme, die vorläufig teilweise dadurch behoben werden könnten, indem innerhalb eines Spiels auf die direkte Nutzung der Mausdaten umgestellt wird, sofern das Spiel dies unterstützt. Bei Spielen, bei denen beispielsweise im Fenstermodus nicht alle Bereiche mit dem Cursor erreicht werden, sollte im den Eigenschaften der ausführbaren Datei des Spiels unter Kompatibilität die Skalierung bei hohen DPI deaktiviert werden. Hier hilft teilweise auch, den Kompatibilitätsmodus auf eine ältere Windows-Version einzustellen. Microsoft will weitere Informationen veröffentlichen, sobald man das Problem weiter analysiert hat.

Update: Microsoft hat einen Patch für Windows 8.1 veröffentlicht, der das Problem mit der Maussteuerung bei diesen Spielen behebt:

  • Call of Duty: Black Ops

  • Call of Duty: Black Ops - Multiplayer

  • Call of Duty: Black Ops II

  • Call of Duty: Black Ops II - Multiplayer

  • Call of Duty: Black Ops II - Zombies

  • Call of Duty: Ghosts - Multiplayer

  • Call of Duty: MW2

  • Call of Duty: MW2 - Multiplayer

  • Call of Duty: MW3

  • Call of Duty: MW3 - Multiplayer

  • Call of Duty: MW

  • Call of Duty: MW - Multiplayer

  • Counter Strike: Global Offensive

  • Counter Strike: Source

  • Deus Ex : Human Revolution

  • Deus Ex : Human Revolution Director's Cut

  • Hitman Absolution

  • Hitman Sniper Challenge

  • Half Life 2

  • Metro 2033

  • PortalTomb Raider

Sollte das Problem bei einem anderen Spiel auftreten, beschreibt Microsoft auch, wie das Update per Registrierungseditor auch auf andere Titel erweitert werden kann. Dazu muss im Pfad

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\Layers

eine neue Zeichenfolge mit dem Pfad der EXE-Datei des Spiels angelegt werden und dort der Wert

NoDTToDITMouseBatch

eingegeben werden. Danach soll eine Kommandozeile mit Administratorrechten geöffnet und dieser Befehl ausgeführt werden:

Rundll32 apphelp.dll,ShimFlushCache

Eine besonders benutzerfreundliche Lösung ist dies allerdings nicht.

» Download bei Microsoft

Windows 1.0 (1985)
Mit Windows 1.0 startete Microsoft seinen Versuch, einen grafischen Aufsatz für MS-DOS zu etablieren. Überlappende Fenster gab es aber erst ab Windows 2.0 von 1987.