Windows 8.1 : Das Update für Windows 8.1 kann Kachel-Apps an die Taskleite anheften. Das Update für Windows 8.1 kann Kachel-Apps an die Taskleite anheften.

Von dem bekannten Windows-Leaker Wzor stammen einige neue Screenshots aus dem noch in Arbeit befindlichen Update für Windows 8.1, das vermutlich im April veröffentlicht wird. Die Gerüchte über eine verbesserte Integration der Kachel-Apps in den Desktop scheinen sich dabei zu bestätigen. Bei den Einstellungen der Taskleiste gibt es nun die Möglichkeit, das Anzeigen von Apps zu aktivieren.

Der obenstehende Screenshot zeigt auch das Symbol des Windows Store, das sich dann auf der Taskleiste fixieren lässt. Apps lassen sich dann auch vom Desktop aus starten. Damit befindet sich Microsoft wohl auf dem Weg, die Ideen von Modern Mix, einem Tool von Stardock, in Windows 8.1 zu integrieren. Dieses Tool erlaubt schon seit Windows 8 die Anzeige von Kachel-Apps auf dem Desktop in beliebig großen Fenstern und das Anpinnen an die Taskleiste. Außerdem werden die App-Fenster in der rechten oberen Ecke mit Schaltflächen zum Schließen, Vollbild-Anzeige und Fenster-Anzeige versehen.

Etwas verwirrt zeigt sich Microsoft-Experte Paul Thurrot auf seiner Webseite, da diese Integration von Apps eigentlich als Feature von Windows 9 erwartet wurde. Doch wie er inzwischen erfahren hat, sollte man von Windows 9 keine großen Veränderungen im Vergleich zu Windows 8.1 erwarten. Gerüchte, dass Microsoft einfach ein weiterentwickeltes Windows 8.1 zu Windows 9 umbenennen wird, um das schlechte Image von Windows 8 loszuwerden, gibt es schon länger. Dazu würde auch passen, dass Windows 9 angeblich schon im November 2014 erhältlich sein soll.

ModernMix Windows 8