Windows 8.1 als Download : Windows 8.1 mit Update 1 gibt es nun offiziell bei Microsoft als ISO-Datei. Windows 8.1 mit Update 1 gibt es nun offiziell bei Microsoft als ISO-Datei.

Zum Thema Windows 8 ab 9,49 € bei Amazon.de Windows 8.1 wurde von Microsoft als kostenloses Update für Windows 8 angeboten, allerdings nur über den integrierten Windows Store. Auch wenn es Möglichkeiten gab, für eine Neuinstallation an eine ISO-Datei zu gelangen, so war die Installation selbst dann mit einem Trick verbunden, da ansonsten kein Produktschlüssel für Windows 8 akzeptiert wurde. Nun hat Microsoft ein Einsehen und bietet ganz offiziellen den Download einer ISO-Datei von Windows 8.1 in allen Versionen und in vielen Sprachen an.

Über ein kleines Tool von Microsoft wird die passende Version ausgewählt. Danach kann entweder die ISO-Datei heruntergeladen oder gleich ein USB-Stick für eine Installation entsprechend vorbereitet werden. Im Gegensatz zu ähnlichen Angeboten von Microsoft ist nun auch vorab keine Eingabe eines Keys notwendig. Besonders erfreulich ist, dass Microsoft auch das Update 1 für Windows 8.1 bereits in den Download integriert hat und die Installation des Betriebssystems anschließend auch mit einem Produktschlüssel von Windows 8 funktioniert. Warum sich Microsoft nun dazu entschieden hat, eine einfach erhältliche ISO-Datei anzubieten, ist nicht klar.

Heise online vermutet, dass dies mit aus Gerüchten bekannten Plänen zusammenhängen könnte, laut denen Windows in Zukunft als Grundversion auf diese Weise kostenlos angeboten werden soll. Eine Bestätigung dafür gibt es allerdings nicht. Was das kommende neue Windows 10 betrifft, so gibt es Spekulationen, dass Besitzer von Windows 8.1 das neue Betriebssystem vielleicht sogar als kostenloses Upgrade erhalten könnten, während für Windows 7 angeblich ein sehr günstiges Upgrade geplant ist. Für aktuelle Nutzer von Windows 7, die kein Installationsmedium haben, gibt es aber auch weiterhin keine Möglichkeit, legal an eine ISO-Datei ihres Betriebssystems zu gelangen.

Windows 1.0 (1985)
Mit Windows 1.0 startete Microsoft seinen Versuch, einen grafischen Aufsatz für MS-DOS zu etablieren. Überlappende Fenster gab es aber erst ab Windows 2.0 von 1987.