Fazit

Windows 8 Release Preview : Florian Kaindl: In der Release-Preview-Version erweist sich Windows 8 als schnell, einfach und zuverlässig. Für einen Windows-8-Rechner als Arbeitstier spricht zudem die bereits jetzt sehr hohe Stabilität. An der Bedienbarkeit sollte Microsoft aber auf jeden Fall noch schrauben. Das Metro-Interface ist zwar prinzipiell keine schlechte Idee, die Navigation per Maus lässt aber auch in dieser Version noch sehr zu wünschen übrig.

Wer bereits die Consumer-Preview probiert hat, verpasst mit der Release Preview nichts. Abgesehen von ein paar neuen Apps und kleineren Design-Änderungen hat sich wenig getan. Für PC-Spieler bringt das neue Interface weiter keinen Vorteil, Besitzer eines Windows-Tablets freuen sich dagegen über die vereinheitliche Oberfläche.

Einen Neukauf wird Windows 8 vermutlich nur auf Touchscreen-Geräten rechtfertigen. Wer aber vorhat, in den nächsten Monaten einen neuen PC oder ein neues Notebook zu kaufen, bekommt bei den meisten Hersteller ein attraktives Upgrade-Angebot auf Windows 8 – statt der üblichen rund 120 Euro für die für Spieler am besten geeignete Version kostet Windows 8 so lediglich 15 Euro.

» Alle Informationen zu Windows 8 auf einen Blick

Nach erstmaligem Anmelden sind nur wenige Kacheln auf dem MetroUI-Startbildschirm zu sehen.