Zum Thema » Windows 8 im Testtagebuch Von Metro bis Sky Drive Windows 8 ab 47,00 € bei Amazon.de Ohne Betriebssystem läuft auf dem heimischen Rechner überhaupt nichts. Es stellt die Grundlage für ein funktionierenden PC sowie alle installierten Programme und Spiele dar. In den meisten Fällen bleibt ein Betriebssystem viele Jahre im Einsatz, häufig sogar ohne regelmäßige Neuinstallation, wie das früher der Fall war. Daher sollte vor dem Kauf genau überlegt werden, welche Windows-Version den eigenen Ansprüchen am besten gerecht wird. Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie am günstigsten an das neue Windows 8 kommen.

Nutzer von Windows 7 müssen nicht zwingend auf Windows 8 umsteigen, beide Betriebssysteme sind auf einem aktuellen technischen Stand und bieten Spielern alle nötigen Voraussetzungen für einen stabil laufenden Rechner. Wer hingegen immer noch auf Windows XP setzt, sollte einen Umstieg auf Windows 8 in Erwägung ziehen. Immer mehr Spiele bieten keine DirectX-9-Unterstützung mehr und verweigern auf dem mittlerweile elf Jahre alten Betriebssystem den Dienst. Hinzu kommt, dass Microsoft den Support für Windows XP eingestellt hat und nur noch besonders kritische Fehler repariert. Zum Windows-8-Start kommen Sie zudem besonders günstig zu einer aktuellen Windows-Version.

Windows-8-Versionen im Vergleich : Windows 8 macht vieles neu: Sogar das bekannte Logo erscheint in einem komplett neuen Design. Windows 8 macht vieles neu: Sogar das bekannte Logo erscheint in einem komplett neuen Design.

Windows 8 Pro oder Standard?

Während Windows 7 noch zahlreiche Produktvarianten wie Starter, Home Basic, Home Premium, Professional, Ultimate und Enterprise jeweils in 32- und 64-Bit-Ausfübhrung bot, fällt die Auswahl bei Windows 8 leichter: Standard-Version oder Windows 8 Pro. Bis zum 01.02.2013 ist als Upgrade ohnehin nur die Pro-Version verfügbar. Zwar gibt es auch noch die Produktvarianten Windows 8 RT und Enterprise, allerdings werden diese nicht im freien Handel erhältlich sein. Windows RT funktioniert nämlich nur auf Geräten, die mit ARM-Prozessoren ausgestattet sind – sprich Tablets wie dem Microsoft Surface und auf anderen mobilen Geräten. Die Enterprise-Variante bleibt bei Windows 8 Unternehmen vorbehalten, die einen sogenannten »Software-Assurance«-Vertrag mit Microsoft abgeschlossen haben und eine große Anzahl an Lizenzen benötigen.

Windows-8-Versionen im Vergleich : Die bunte Windows-8-Verpackung gibt es in fünf unterschiedlichen Farbvarianten. Die bunte Windows-8-Verpackung gibt es in fünf unterschiedlichen Farbvarianten. Aber wo genau liegen denn nun die Unterschiede zwischen den beiden für Konsumenten relevanten Versionen? Der Großteil der Nutzer wird Sie kaum wahrnehmen, da es sich vornehmlich um erweiterte Netzwerkfunktionalitäten handelt wie etwa Domänenintegration und Gruppenrichtlinienverwaltung. Aspekte, die für einen Spiele-PC eine eher untergeordnete Rolle spielen. Gleiches gilt für die verbesserten Fernwartungsmöglichkeiten und die Hyper-V-Funktionalität oder auch die Möglichkeit von einer virtuellen Festplatte zu booten. Alles Punkte, die letztlich nur im professionellen Umfeld von Interesse sind.

Auch die Option, unter Windows 8 Pro die Festplatten verschlüsseln zu können, ist kein zwingender Grund für die teurere Version. Kurzum: Die meisten Anwender und Spieler werden mit der deutlich günstigeren Standard-Edition problemlos zurechtkommen.

Versionen im Vergleich

Funktion

Windows 8

Windows 8 Pro

Windows RT

Upgrade von Windows 7 Starter, Home Basic und Home Premium möglich

x

x

Upgrade von Windows 7 Professional und Ultimate möglich

x

Startbildschirm, dynamische Kacheln

x

x

x

Windows Store

x

x

x

Apps (E-Mail, Kalender, Kontakte, Nachrichtendienst, Fotos, SkyDrive, Reader, Musik und Video)

x

x

x

Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, One Note)

x

Internet Explorer 10

x

x

x

Geräteverschlüsselung

x

Internetkonnektivität im Standby

x

x

x

Microsoft-Konto

x

x

x

Desktop

x

x

x

Installation von x86/64-Programmen möglich

x

x

Aktualisierte Windows-Explorer-Version

x

x

x

Windows-Defender-Sicherheitstool

x

x

x

SmartScreen

x

x

x

Windows-Update-Funktion

x

x

x

Erweiterter Task-Manager

x

x

x

Sprache im laufenden Betrieb wechselbar

x

x

x

Verbesserter Multi-Monitor-Betrieb

x

x

x

Storage Spaces

x

x

Windows Media Player

x

x

Exchange ActiveSync

x

x

x

Dateihistorie

x

x

x

Möglichkeit ISO-Dateien und virtuelle Festplatten zu mounten

x

x

x

3G-Funktionalität

x

x

x

Gesichtserkennung als Passwortschutz

x

x

x

Medienstreaming

x

x

x

Fernwartungsoption

x

x

x

System zurücksetzen und erneuern

x

x

x

Objekte am Raster ausrichten

x

x

x

Touch-Tastatur

x

x

x

Sicheres Booten

x

x

x

VPN-Client

x

x

x

Bitlocker und Bitlocker To Go

x

Von virtueller Festplatte booten

x

Hyper-V-Virtualisierungs-Client

x

Domänenintegration

x

Verschlüsseltes Dateisystem

x

Gruppenrichtlinien

x

Fernwartung-Host-Funktion

x