Microsoft rät von Vista ab : Windows Vista Unwanted Windows Vista Unwanted Viele Firmen sind bisher noch nicht von Windows XP auf Windows Vista umgestiegen, doch es gibt natürlich Unternehmen, die aufgrund der Tatsache, dass der normale Windows XP-Support am 14. April eingestellt wurde, an einen Umstieg denken. Diesen Firmen rät Bill Veghte, Senior Vice President für das Windows-Geschäft, nicht mehr auf Vista umzusteigen, sondern gleich den aktuellen Windows 7 RC zu testen.

Da bei einem Wechsel des Betriebssystems in Firmen erst ein Testphase vorausgeht, um eventuelle Probleme zu finden, sollten die Unternehmen hier gleich den Release Candidate von Windows 7 verwenden und dann bei Erscheinen den Umstieg vollziehen. Zwar ist diese Aussage nur auf Firmen gemünzt, die grundsätzliche Argumentation dürfte aber für alle PC-User gelten und zeigt, welchen geringen Wert Windows Vista bei Microsoft noch zu haben scheint.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!