Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Mozilla Firefox - Durch Windows-Bug 6 bis 9 Millionen weniger Downloads

Mit dem Release des ersten Service Pack für Windows 7 fehlte dem Betriebssystem plötzlich das Auswahlfenster für die Browserwahl. Mozilla legt nun eine Statistik vor, wie viele Downloads ihnen durch diesen Fehler entgangen sind.

Von Dennis Ziesecke |

Datum: 01.11.2012 ; 15:19 Uhr


Mozilla Firefox : Das Browserwahlfenster wurde Microsoft 2009 von der EU-Kommission gesetzlich vorgeschrieben, um unbedarfte Nutzer die Wahl zwischen verschiedenen Browsern zu bieten. Zuvor war der Internet Explorer für viele Nutzer unter anderem deshalb der Standardbrowser, weil er eben bereits vorinstalliert angeboten wurde. Offenbar lohnt sich das Auswahlfenster für die Hersteller anderer Internetbrowser wie eben Mozilla (Firefox), zumindest wenn den nun von Mozilla veröffentlichten Zahlen zu trauen ist.

Der Mozilla-Mitarbeiter Harvey Anderson teilt in seinem Blog mit, dass dem Softwareunternehmen zwischen sechs und neun Millionen Downlaods durch die fehlende Browserauswahl entgangen sind. Anderson untermauert seine Aussage mit Download-Statistiken, die anzeigen sollen, wie wichtig das Auswahlfenster für Unternehmen wie Mozilla ist.

So sind die täglichen Downloads des Firefox-Browsers in der Zeit des Windows-Bugs um 63 Prozent auf rund 20.000 Downloads am Tag gesunken. Als das Auswahlfenster wieder reaktiviert wurde, stiegen die Downloadzahlen um 150 Prozent an, so dass wieder der Normalwert von 50.000 Downloads erreicht wurde.

Diesen Artikel:   Kommentieren (46) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar Geda
Geda
#1 | 01. Nov 2012, 15:37
Es mag ein wenig Offtopic sein, aber ich frage mich, warum Microsoft von der EU so abgestraft wird, während Apple nichts abgekriegt. Denn soweit ich weiß gibt es für Macs nur Safari und ich habe noch nie gehört, dass die andere Browser erlauben müssen.
rate (123)  |  rate (3)
Avatar buuh
buuh
#2 | 01. Nov 2012, 15:41
Ganz ehrlich? Ich benutze Windows 7 seit 3 Jahren und ich habe, trotz einiger Neuinstallationen, noch nie dieses Fenster bei mir gesehen.
rate (82)  |  rate (7)
Avatar hhc-addicted
hhc-addicted
#3 | 01. Nov 2012, 15:43
Auch wenn ich kein Nutzer des Internet Explorers bin finde ich diese Regelung, zu der MS dort verdammt wurde unmöglich. Sie vertreiben ihr eigenes Betriebssystem mit ihrem eigenen Browser - ist doch auch ihr gutes Recht? Niemand wird daran gehindert dann eigenständig einen anderen Browser herunterzuladen. Also gibt's hier kein Mitleid für Mozilla von mir. ;)
rate (43)  |  rate (7)
Avatar Zantos
Zantos
#4 | 01. Nov 2012, 15:43
Man hat doch immer freie Browserwahl das Fenster ist meiner Meinung nach vollkommen überflüssig und ich frag mich warum sich die EU kommision um solche banalen sachen kümmert

als ob es nichts wichtigeres gäbe
rate (52)  |  rate (3)
Avatar Wirago
Wirago
#5 | 01. Nov 2012, 15:44
Stimmt... es liegt sicherlich nur an der fehlenden Browserwahl, und nicht etwa daran, dass Firefox mit der Zeit einfach etwas müllig geworden ist und viele auf Chrome umsteigen. [Ironie Ende]
rate (8)  |  rate (26)
Avatar SKJmin
SKJmin
#6 | 01. Nov 2012, 15:44
Zitat von buuh:
Ganz ehrlich? Ich benutze Windows 7 seit 3 Jahren und ich habe, trotz einiger Neuinstallationen, noch nie dieses Fenster bei mir gesehen.

Versuch es mal mit der Original-Windows Disk :P
rate (15)  |  rate (38)
Avatar fluckz
fluckz
#7 | 01. Nov 2012, 15:45
Zitat von Geda:
Es mag ein wenig Offtopic sein, aber ich frage mich, warum Microsoft von der EU so abgestraft wird, während Apple nichts abgekriegt. Denn soweit ich weiß gibt es für Macs nur Safari und ich habe noch nie gehört, dass die andere Browser erlauben müssen.


Vielleicht weil die verbreitung von Macs zu gering ist obwohl es in letzter Zeit bestimmt mehr geworden sind.

Zitat von buuh:
Ganz ehrlich? Ich benutze Windows 7 seit 3 Jahren und ich habe, trotz einiger Neuinstallationen, noch nie dieses Fenster bei mir gesehen.


Einmal hab ich es gesehen:)Obwohl bei meiner Win 8 Installation kam auch keins...
rate (8)  |  rate (4)
Avatar murray
murray
#8 | 01. Nov 2012, 15:48
Zitat von Geda:
Es mag ein wenig Offtopic sein, aber ich frage mich, warum Microsoft von der EU so abgestraft wird, während Apple nichts abgekriegt. Denn soweit ich weiß gibt es für Macs nur Safari und ich habe noch nie gehört, dass die andere Browser erlauben müssen.


Apple hat mit den Macs kein Quasimonopol auf dem Desktopmarkt wie Microsoft. MS hat >90% Marktanteil.
rate (12)  |  rate (6)
Avatar BattleBlack
BattleBlack
#9 | 01. Nov 2012, 15:54
Zitat von Geda:
Es mag ein wenig Offtopic sein, aber ich frage mich, warum Microsoft von der EU so abgestraft wird, während Apple nichts abgekriegt. Denn soweit ich weiß gibt es für Macs nur Safari und ich habe noch nie gehört, dass die andere Browser erlauben müssen.


Ein Grund wäre der Verkauf von PC Einheiten ... da setzt Microsoft einfach mehr ab, als Apple! Ein weiterer Grund wäre das offene System von Windows, während Apple mit OS X eine ganz andere Schiene fährt! Frag dich mal, warum beim Google OS oder Linux kein Auswahlfenster gibt :)
rate (6)  |  rate (1)
Avatar HYPERRR
HYPERRR
#10 | 01. Nov 2012, 15:57
FireFox ist sowieso für viele gestorben...jedes Update macht den Browser irgendwie dicker, träger und unsicherer. Dann die ganzen Probleme mit dem Flashplayer. Bin nach etlichen Jahren zu Chrome gewechselt und sehr zufrieden. Proxtube, adblock und Co ist dort ebenfalls vorhanden, daher kein Grund mehr bei FireFox zu bleiben.
rate (9)  |  rate (13)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Software-News > Internet-News > Mozilla Firefox
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten