Google Chrome 27 : Laut Google lädt die neue Version Chrome 27 Webseiten bis zu fünf Prozent schneller. Das wird durch unter anderem durch früheres Laden von Bildern, der aggressiveren Nutzung verfügbarer Netzwerkzeit und dem dynamischen Anpassen von Lade-Prioritäten erreicht.

Eine neue Programmier-Schnittstelle namens chrome.syncFileSystem ist für die Synchronisierung von Daten über mehrere Geräte und Dienste hinweg gedacht. Google hat außerdem bei der Adressleiste die Vorhersage von Eingaben und die Korrektur von Fehlern verbessert, die aktuelle Version von Adobe-Flash integriert und Sicherheitslücken im Browser geschlossen.

Google Chrome 27 ist direkt bei Google erhältlich und wird auch über das automatische Update verteilt. Vermutlich wird Google ab Version 28 schon die neue Engine Blink verwenden, die deutlich schneller arbeiten soll.