Apple Music : Apple Music kann nun auch mit Android genutzt werden. Apple Music kann nun auch mit Android genutzt werden.

Ob der neue Musik-Dienst Apple Music bisher der große Erfolg ist, den sich Apple bei der Vorstellung im Sommer 2015 gewünscht hatte, ist vermutlich Auslegungssache. Immerhin konnte Tim Cook vor einigen Wochen auf 6,5 Millionen Abonnenten verweisen, auch wenn die meisten davon noch die kostenlose Testphase ausnutzten. Nun wird die Anzahl der Nutzer, die sich Apple Music ansehen können, aber deutlich größer, denn Apple hat jetzt eine Beta-Version der entsprechenden App für Android bei Google Play veröffentlicht.

Wie bei der iOS-App auch können die neuen Android-Nutzer den Musikdienst für drei Monate kostenlos ausprobieren und danach entscheiden, ob sie ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen oder die Nutzung von Apple Music beenden wollen. Um die Android-App installieren zu können, ist mindestens Android 4.23 Jelly Bean notwendig. Nutzer, die bereits Apple-Kunde sind, können ihre Apple-ID auch unter Android verwenden und so Zugriff auf ihre vorhandene Musikbibliothek erhalten.

Da es sich noch um eine Beta-Version handelt, bietet die App bislang noch nicht alle Features. Unter Android fehlt beispielsweise die Unterstützung von Musikvideos und eine Familien-Mitgliedschaft ist nur mit einem Mac oder einem iOS-Gerät abschließbar. Bei Google Play hat die Apple-Music-App bislang über 4.000 Bewertungen erhalten und kommt auf einen Schnitt von 3,2 von maximal 5 Punkten.

Einer der Hauptkritikpunkte ist, dass es bislang nicht möglich ist, Musik vom Hauptspeicher des Gerätes auf eine SD-Karte zu verschieben. Ob dieses Feature geplant ist, ist bislang nicht bekannt. Ansonsten loben viele Nutzer die App, die für eine Beta-Version anscheinend recht schnell und zuverlässig funktioniert.

Quelle: Google Play