FAQ zur gamescom 2016 : Wir beantworten alle wichtigen Fragen zur gamescom. Wir beantworten alle wichtigen Fragen zur gamescom.

Am 18. August öffnet die gamescom in Köln ihre Pforten für Fachbesucher. Wir verraten, was Sie zum Start der Messe wissen müssen: Von Tickets und Öffnungszeiten bis hin zu den neuen Sicherheitsbestimmungen. Die wurden aufgrund der Ereignisse unter anderem in München angepasst und verschärft. Das betrifft besonders Cosplayer, aber auch ganz normale Messebesucher.

Wo erhalte ich Tickets für die gamescom 2016?

Wie die offizielle gamescom-Ticketseite verkündet, sind Tagestickets für Privatbesucher bereits komplett ausverkauft, nur einige Saturn-Märkte haben möglicherweise noch Restbestände auf Lager. Vor Ort in Köln gibt es noch Nachmittagstickets für sieben Euro. Diese gewähren Einlass ab 14 Uhr, man sollte aber Wartezeiten einplanen.

Jetzt noch Tickets gewinnen: Unser Dishonored-Gewinnspiel

Außerdem sind außerdem noch für manche Tage Familien-Tageskarten erhältlich, die zwischen 25,50 Euro und 30 Euro kosten. Sie berechtigt fünf Person, davon höchstens zwei Erwachsene und mindestens ein Kind, zum einmaligen Messeeintritt am vorgegebenen Tag.

Worauf muss ich bei den Sicherheitsbestimmungen achten?

Die Koelnmesse hat angekündigt, dass 2016 verstärkt Sicherheitskontrollen schon ab 7 Uhr morgens durchgeführt werden. Dazu gehören auch Taschenkontrollen. Die Veranstalter bitten deswegen alle Teilnehmer, möglichst keine Taschen oder Rucksäcke mitzunehmen und nicht dringend für den Messebesuch notwendiges Gepäck zuhause lassen. Trotzdem muss man sich auf längere Wartezeiten gefasst machen. Die Richtlinien gelten für das Publikum genauso wie für Aussteller und Medienvertreter.

Report: So sicher ist die gamescom 2016

Cosplayer müssen außerdem auf Nachbildungen von Waffen oder waffenähnlichen Gegenständen verzichten. Diese sind auf dem Messegelände verboten. Auch in der Stadt Köln außerhalb der Messe bitten die Veranstalter, keine Kostümwaffen herumzutragen, um die Bürger nicht zu verunsichern. Wer für sein Kostüm unbedingt eine Waffe braucht, muss diese vor Beginn der Gamescom prüfen und registrieren lassen. Danach darf sie das Messegelände nicht mehr verlassen.

FAQ zur gamescom 2016 : Für Cosplayer gelten dieses Jahr zusätzliche Regeln. Für Cosplayer gelten dieses Jahr zusätzliche Regeln.

Wann öffnet die Messe?

Fachbesucher dürfen die Messe schon ab Mittwoch, dem 17. August betreten. Für die Öffentlichkeit beginnt die gamescom am Donnerstag und endet am Sonntag. Wer kann, sollte sie an den Arbeitstagen besuchen, dann sind weniger Leute unterwegs. Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

Donnerstag

18. August 2016

10 Uhr bis 20 Uhr

Freitag

19. August 2016

10 Uhr bis 20 Uhr

Samstag

20. August 2016

9 Uhr bis 20 Uhr

Sonntag

21. August 2016

9 Uhr bis 18 Uhr

Was hat das Rahmenprogramm zu bieten?

Neben den eigentlichen Spielen bietet die gamescom ein prall gefühltes Zusatzprogramm. In den Hallen 5.1 und 10.2 kann man beispielsweise Paintball und Lasergame spielen. In Halle 10.1 befindet sich das cosplay village mit zugehörigem Cosplay-Wettbewerb und zahlreichen weiteren Veranstaltungen rund um das Thema.

GameStar ist auf der Bühne von gamez.de vertreten. Dort spielen wir unter anderem Dropzone gegen die Entwickler, während Maurice, Dimi und Johannes die Zuschauer zur GameStar Gaming Challenge herausfordern. Außerdem gibt es Lichtschwertkämpfe mit Nerdkultur, Cosplay-Wettbewerbe zu Warcraft, Star Wars und Marvel sowie vieles mehr zu sehen. Wir freuen uns auf Sie!

Das Programm der Gamez-Bühnenshow

Im Außenbereich rund um Halle 8 findet die deutsche Meisterschaft im Skateboarden und zweimal täglich die Red Bull Fighters FMX Show mit eindrucksvollen Motorcross-Stunts statt. Die Stadt Köln feiert mit und zelebriert in der Innenstadt vom 19. bis 21. August das gamescom city festival.

Welche Aussteller sind dabei?

Auf der offiziellen gamescom-Website findet sich eine durchsuchbare Liste aller teilnehmenden Aussteller. Zu den wichtigsten gehören:

Halle

Aussteller

Halle 6

u.a. Take-Two, Ubisoft, Electronic Arts, Gameforge

Halle 7

Blizzard und Sony

Halle 8

u.a. Microsoft, Bethesda, Wargaming, Bandai Namco, Konami

Halle 9

u.a. Nintendo, Warner Interactive, Deep Silver, Square Enix

Welche Livestreams finden statt?

Verschiede Publisher streamen direkt von der Messe, darunter Sony und EA. Electronic Arts wird einen Stream zur Eröffnungsveranstaltung der gamescom senden. GameStar und GamePro sind ebenfalls mit dabei und werden die komplette Messe über aus einem eigenen Studio vor Ort streamen.

Die Anreise zur gamescom

Das Messegelände Köln (Messeplatz 1, 50679 Köln) ist mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Allerdings ist zur Messezeit mit enorm hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen, deswegen empfehlen sich eher die öffentlichen Verkehrsmittel. Vor allem, weil ein gamescom-Ticket auch als Fahrticket für den Nahverkehr gilt.

FAQ zur gamescom 2016 : Der Hallenplan der Gamescom 2016. Der Hallenplan der Gamescom 2016.

Wer trotzdem mit dem eigenen Auto fahren will, erreicht über zehn verschiedene Autobahnen den Autobahnring um Köln. Der führt direkt zur Messe, wenn man den grünen Koelnmesse-Hinweisschildern folgt. Von den Messe-Parkplätzen fahren kostenlose Busse direkt zur gamescom.

Wer mit der deutschen Bahn nach Köln reisen will, kann ein Sonderangebot in Anspruch nehmen und ab 99 Euro zur Messe und zurück fahren.

Wie funktionieren die Altersbändchen?

Nur Besucher mit gültigem Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder Schülerpass erhalten ein Alters-Armbändchen, das sie berechtigt, Spiele mit Altersbeschränkung zu sehen. Mit 12 Jahren bekommt man ein grünes Bändchen, ab 16 ein blaues und alle Besucher, die 18 oder älter sind, erhalten das rote Band.