Top Koop-Spiele : Im Koop-Plattformer Broforce sorgen B.A. Broracus und Rambro gemeinsam für Gerechtigkeit in der Welt und wir können sie dabei steuern, am besten gemeinsam mit einem Freund beim Couch-Koop. Im Koop-Plattformer Broforce sorgen B.A. Broracus und Rambro gemeinsam für Gerechtigkeit in der Welt und wir können sie dabei steuern, am besten gemeinsam mit einem Freund beim Couch-Koop.

Sich alleine durch Soloabenteuer zu kämpfen, macht Spaß. Doch noch größer wird die Freude, wenn man sie teilen kann. Deshalb haben wir hier für Sie eine Liste mit 10 Couch-Koop-Spielen zusammengestellt, die sich am besten zu zweit auf einem Bildschirm oder im Splitscreen zocken lassen.

Sicherlich gibt es noch viele weitere Titel, die in dieser Liste stehen könnten. Der Übersicht halber haben wir uns aber zunächst mal auf diese Auswahl an Spielen beschränkt. Bald folgt auf GameStar.de auch noch eine Liste mit den besten Online-Koop-Spielen für zwei Spieler. Darin werden Sie unter anderem Spiele wie Portal 2 oder Rocket League finden.

Wenn Sie dennoch schon jetzt weitere Vorschläge für tolle Koop-Spiele haben, die sich lokal zu zweit spielen lassen, können Sie diese gerne in den Kommentaren unter diesem Artikel festhalten.

Broforce

Im pixeligen Indie-Actionspiel Broforce hüpfen und ballern wir durch feindgespickte 2D-Level. Dabei übernehmen wir die Rollen von Filmhelden aus den 80ern und 90ern, allerdings in der noch heldenhafteren Bro-Version. So spielen wir zum Beispiel mit Rambro, Brobocop, Indiana Brones oder Bronan, dem Barbar.

Am besten lässt sich Broforce unserer Meinung nach zu zweit auf der Couch spielen, da die Levels einerseits so mit Gegnern gespickt sind, dass wir uns ständig gegenseitig wiederbeleben müssen und zu zweit viel schneller aufräumen können. Und zum anderen entstehen durch die übertriebenen Ballereien und Explosionen im Spiel pausenlos aberwitzige Momente, die wir am besten gemeinsam mit unserem »Bro erleben sollten, weil es uns sonst nachher niemand glaubt.

Entwickler: Free Lives Games
Release-Datum: 15. Oktober 2015
Lokaler Koop am PC: 2 bis 4 Spieler
Plattformen: PC, PS4
Zum GameStar-Special: Was ist Broforce?

Bild 1 von 9
« zurück | weiter »
Broforce

FIFA 17 / Pro Evolution Soccer 2017

Die Fußball-Simulationen FIFA 17 und Pro Evolution Soccer 2017 streiten sich wie jedes Jahr, um die Krone des besten Fußballspiels und haben dabei unterschiedliche Schwerpunkte: Während Pro Evolution Soccer das bessere Spiel in Sachen Taktik und Ballphysik ist, bietet FIFA das volle Paket an Original-Lizenzen der realen Fußballwelt. Bei diesem Zweikampf muss jeder selbst entscheiden, worauf mehr Wert gelegt und welches der beiden Spiele sich dementsprechend zulegt wird.

Doch egal für welches Sie sich entscheiden, eines ist sicher: Beide Spiele sind hervorragend dafür geeignet, sie zu zweit zu spielen. In diversen Modi kann man gemeinsam mit einem Freund gegen den Computer oder gegen Online-Gegner zocken. Die Absprache untereinander ist auf der Couch so direkt wie sonst nirgends, und bei Toren und Siegen jubelt es sich gemeinsam am besten. Fußball ist und bleibt schließlich ein Mannschaftssport.

Entwickler: EA Sports (FIFA), Konami Digital Entertainment (Pro Evo)
Release-Datum: 29. Spetember 2016 (FIFA), 15. September 2016 (Pro Evo)
Lokaler Koop am PC: 2 bis 5 Spieler in einem Team (beide)
Plattformen: PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 (beide)
Zum GameStar-Test von FIFA 17
Zum GameStar-Test von Pro Evolution Soccer 2017

Bild 1 von 13
« zurück | weiter »
Fifa 17
Pro Evolution Soccer 2017 (PC)
Die neuen Taktik-Optionen wie Gegenpressing funktionieren blendend. Nach einem Ballverlust machen die Spieler blitzschnell Druck auf den Ballführenden