Age of Empires 3 : Age of Empires 3: Die Demo ist fertig. Age of Empires 3: Die Demo ist fertig. Die gute Nachricht zuerst: Die Demo zu Age of Empires 3 ist fertig. Die schlechte Nachricht: Selbst Dave Pottinger von den Ensemble Studios, der die freudige Nachricht verkündet hat, weiß nicht, wann die Demo erscheint. Die Probeversion liegt jetzt beim Marketing, das jetzt den besten Zeitpunkt für eine Veröffentlichung ausklügelt.

Update: Microsoft Deutschland hat gegenüber GameStar.de bestätigt, dass die Demo Mitte Oktober erscheint. Einen genauen Termin gäbe es bislang nicht. Da der Verkaufsstart des Spiels am 4. November ist, bleibt aber trotzdem genug Zeit, Age of Empires 3 vorab ausführlich anzutesten.

Entgegen ersten Befürchtungen soll die Demo nur etwa 375 MByte groß sein. Sie wird nur Einzelspielercontent enthalten, davon aber eine Menge: zwei Völker können Sie anspielen, und zwei Szenarien der Kampagne warten darauf, ausprobiert zu werden. Da der Code mittlerweile laut Pottinger schon drei Wochen alt ist, fehlen einige Optimierungen. Außerdem stecken noch einige Fehler im Spiel, die die Programmierer im Code der Vollversion mittlerweile ausgebügelt haben.

Die Systemvoraussetzungen sind enorm: Pottinger empfiehlt für Age of Empires 3 Grafikkarten, die das Shader Model 3 unterstützen. Außerdem läuft das Spiel mit zwei GByte RAM deutlich sanfter als mit einem.