Alan Wake : Remedy hält weiterhin an Alan Wake fest. Remedy hält weiterhin an Alan Wake fest. Nach der Fertigstellung von Alan Wake und Alan Wake's American Nightmare hatte der Entwickler Remedy der Action-Thriller-Serie zunächst den Rücken gekehrt, um an Quantum Break für die Xbox One zu arbeiten. Doch das Team hat die Marke noch nicht aufgegeben - ganz im Gegenteil.

Wie der Creative-Director Sam Lake von Remedy jetzt in einem Interview mit dem Magazin Polygon erklärt hat, suchen die Entwickler ununterbrochen nach Möglichkeiten, um Alan Wake wieder zurückzubringen. Allerdings will das Team dabei nichts überstürzen.

»Wir lieben Wake und halten ständig nach Möglichkeiten Ausschau beziehungsweise reden darüber, was wir mit Wake machen könnten. Ich würde definitiv sehr gerne mehr mit Wake machen. Doch es muss etwas sein, von dem wir überzeugt sind, dass es das absolut Richtige für Wake ist. Und die Latte dafür liegt hoch genug.«

Demnach scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis sich Remedy wieder der Marke von Alan Wake zuwenden wird.

Bild 1 von 134
« zurück | weiter »
Alan Wake
Gegner kann Alan nur durch Lichteinwirkung (Taschenlampe) verwundbar machen.