Aliens: Colonial Marines : Diese Nachbildung eines Pulse Rifles hat das OPM von Sega erhalten. Diese Nachbildung eines Pulse Rifles hat das OPM von Sega erhalten. Plant Sega eine große Enthüllung zu Aliens: Colonial Marines auf der diesjährigen Spielemesse E3 (7. bis 9. Juni in Los Angeles)? Ein Paket, das der Publisher an das Official Playstation Magazine Australia verschickt hat, lässt zumindest darauf hoffen. So hat das OPM eine aufwendige Replik eines Pulse Rifles erhalten (weitere Fotos finden Sie auf der Facebook-Seite des Magazins). Das Gewehr wird von den Marines im Aliens-Universum verwendet und ist auch auf einigen Screenshots des Shooters zu sehen.

Vor kurzem hatte auch Gearbox die Hoffnungen der Aliens-Fans neu entfacht. Für den am 11. Juni geplanten Community-Day in Texas hatte sich das Studio weiterhin als Entwickler von Aliens: Colonial Marines bezeichnet und damit zumindest bestätigt, dass der Shooter noch nicht aufgegeben wurde.

Ursprünglich wurde das Spiel bereits für 2008 angekündigt und dann immer wieder verschoben. Danach wechselten sich dann Gerüchte um eine Einstellung und neue Releasetermine munter ab, so dass eine realistische Einschätzung zum Stand der Entwicklung zuletzt kaum noch möglich war.

Aliens: Colonial Marines
Im Kampagnenverlauf finden wie legendäre Waffen wie Vasquez' Smartgun.