Aliens: Colonial Marines - PC

Ego-Shooter  |  Release: 12. Februar 2013  |   Publisher: Sega

Aliens: Colonial Marines - Sega gibt zu: Trailer waren irreführend

Sega gesteht ein, dass die vorab veröffentlichten Trailer zu Aliens: Colonisal Marines, die wesentlich besser aussahen als das fertige Spiel, irreführend gewesen seien. Deswegen werden alle offiziell veröffentlichten Gameplay-Videos mit einem entsprechenden Hinweis versehen.

Von Christian Weigel |

Datum: 03.04.2013 ; 16:59 Uhr


Aliens: Colonial Marines : Aliens: Colonial Marines sah in Vorabtrailern wesentlich besser aus als zum Auslieferungszeitpunkt im fertigen Spiel. Aliens: Colonial Marines sah in Vorabtrailern wesentlich besser aus als zum Auslieferungszeitpunkt im fertigen Spiel. Der qualitative Unterschied zwischen den schicken Trailern zu Segas SciFi-Shooter Aliens: Colonial Marines und dem sehr unansehnlichen fertigen Spiel ist gravierend genug, dass sich die britische Werbeaufsichtsbehörde ASA (»Advertising Standards Authority«) eingeschaltet hat. Die Aufgabe der Behörde ist es, irreführende, zwielichtige oder unangemessene Werbemaßnahmen aufzudecken. Die ASA handelte mit Sega aus, dass alle offiziell veröffentlichten Video-Clips zum Spiel mit einem entsprechenden Warnhinweis versehen werden müssen:

»Sega Europa ging auf unseren Einwand ein und gab zu, dass die Trailer den finalen Zustand des Spiels nicht akkurat wiedergeben. Sega stimmte zu, auf ihrer Webseite und auf allen relevanten Youtube-Videos einen Hinweis einzublenden der erklärt, dass die Trailer mit einer Demo-Version des Spiels aufgenommen wurden."

Die ASA, die aufgrund einer Beschwerde des Reddit-Benutzers »subpardave« in Aktion trat, hat nicht besonders viel Macht und kann keine Strafgebühren einfordern. Trotzdem kann sie öffentlichkeitswirksam Staub aufwirbeln und damit negative Berichterstattung in der Presse ankurbeln. Der User »subpardave« reichte seine Beschwerde übrigens nicht ein, um eine Rückerstattung oder eine sonstige Entschädigung für sich zu fordern, sondern um Gearbox Software, den Entwickler des Spiels zu einer Reaktion zu zwingen. Den vollen Wortlaut der Anwort der ASA an »subpardave« finden Sie hier.

Aliens: Colonial Marines
Im Kampagnenverlauf finden wie legendäre Waffen wie Vasquez' Smartgun.
Diesen Artikel:   Kommentieren (51) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar Kronpr1nz
Kronpr1nz
#1 | 03. Apr 2013, 17:02
Fehlt da nicht der Teil in der News wo Sega irgendwas zugibt?
Oder muss man da wieder die Quelle anklicken?

EDIT: Ja in der Quelle steht ein Satz.
rate (25)  |  rate (4)
Avatar -teuphil
-teuphil
#2 | 03. Apr 2013, 17:08
Zitat von Kronpr1nz:
Fehlt da nicht der Teil in der News wo Sega irgendwas zugibt?
Oder muss man da wieder die Quelle anklicken?

EDIT: Ja in der Quelle steht ein Satz.


Bei Gamestar kann man oft schon froh sein wenn es überhaupt eine Quellenangabe gibt ;/
rate (47)  |  rate (7)
Avatar badtaste21
badtaste21
#3 | 03. Apr 2013, 17:11
Wahrscheinlich wäre es allen Käufern dieses Spiels und insbesondere den Fans der Reihe/ des Franchises lieber gewesen ein besseres Spiel zu bekommen - als im Nachhinein solche belanglosen Zugeständnisse zu hören.

Wer einmal lügt dem glaubt man nicht. Und es bringt ja im Endeffekt auch keinem was.
rate (24)  |  rate (2)
Avatar Baracoon
Baracoon
#4 | 03. Apr 2013, 17:38
Zugestentnis hin oder her!!! - Ich bin echt ein großer Fan der Filme, und habe mich wie blöd auf genau dieses Game gerfeut. Gut das ich so schlau war, und ich erst mal die Tests abewartet habe. Ich hole mir das Game dann mal wenns für 10 Euro in der Ramschkiste liegt!

@ Gerbox" - "Es hätte so ein geiles Spiel draus werden können!!!!!!!"

Gruß: "Entäuschter Fan!"
rate (8)  |  rate (8)
Avatar servana
servana
#5 | 03. Apr 2013, 17:43
Naja, JETZT können sie es ja markieren und zugeben.
rate (13)  |  rate (0)
Avatar TheGullimonster
TheGullimonster
#6 | 03. Apr 2013, 17:53
ASA steht für "Advertising Standards Authority" und nicht "Advertising Standards Agency". Steht dick auf dem Brief. Zwar nicht sehr wichtig, trotzdem nicht richtig ;).

Ich denke aber auch, dass SEGA und Gearbox das Spiel sicherlich so hätten machen können wie in den Trailern. Im Grunde haben sie sich selbst ins Bein geschossen, da das Spiel - wie schon gesagt - mehr Potential gehabt hätte.
rate (9)  |  rate (1)
Avatar lecki
lecki
#7 | 03. Apr 2013, 17:54
Zitat von Baracoon:
Zugestentnis


hahahahahahahaaha
rate (18)  |  rate (5)
Avatar badtaste21
badtaste21
#8 | 03. Apr 2013, 17:56
Zitat von TheGullimonster:
ASA steht für "Advertising Standards Authority" und nicht "Advertising Standards Agency". Steht dick auf dem Brief. Zwar nicht sehr wichtig, trotzdem nicht richtig ;).

Ich denke aber auch, dass SEGA und Gearbox das Spiel sicherlich so hätten machen können wie in den Trailern. Im Grunde haben sie sich selbst ins Bein geschossen, da das Spiel - wie schon gesagt - mehr Potential gehabt hätte.


Ja, wobei allein das setting hätte schon mehr Potential gehabt. Zusammen mit dem Potential des Spiels... aber hat ja keinen Zweck, im Nachhinein.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar MeisterVivi
MeisterVivi
#9 | 03. Apr 2013, 18:12
Nun bringt das aber auch nicht mehr viel Warnhinweisse in die Videos zu packen. Viele die es wolten haben es ja bereits und sind gearscht. Hätte doch was wenn Gearbox das Spiel nun patchen müsste um es auf den Stand von den Videos zu bringen. :D
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Theedee
Theedee
#10 | 03. Apr 2013, 18:16
Wow, da hat die Spielerschaft mal gewonnen.

Damit steht es so in etwa 2:100 für die Spieleindustrie. Diesmal ist es schiefgegangen, in 5 Jahren wird es klappen.
rate (2)  |  rate (2)
1 2 3 ... 6 weiter »

Medal of Honor
4,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei Gk4.me
GTA 5 - Grand Theft Auto V
49,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
9,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
9,49 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei amazon.de 9,49 €
ab 5,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Saturn Online Shop 9,99 €
ab 4,99 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei buecher.de 12,49 €
ab 0,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote

Details zu Aliens: Colonial Marines

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, Wii U)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 12. Februar 2013
Publisher: Sega
Entwickler: Gearbox Software LLC
Webseite: http://www.sega.de/alienscolon...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 509 von 5705 in: PC-Spiele
Platz 85 von 749 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 3 Einträge
Spielesammlung: 43 User   hinzufügen
Wunschliste: 65 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Aliens: Colonial Marines im Preisvergleich: 7 Angebote ab 9,49 €  Aliens: Colonial Marines im Preisvergleich: 7 Angebote ab 9,49 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten