Assassin's Creed 2 - PC

Action-Adventure  |  Release: 04. März 2010  |   Publisher: Ubisoft

Ubisoft Game Launcher - Guillemot verteidigt Kopierschutz

Spiegel Online sprach mit dem Ubisoft-Chef. Der verteidigt den umstrittenen Kopierschutz mit der ständigen Onlineverbindung.

Von Daniel Raumer |

Datum: 06.07.2010 ; 11:08 Uhr


Ubisoft Game Launcher : Ubisoft-Chef Yves Guillemot Ubisoft-Chef Yves Guillemot Yves Guillemot, Chef des Publishers Ubisoft, sprach mit dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel über die Zukunftspläne und aktuelle Situation seines Unternehmens. Natürlich wurde er dabei auch auf den umstrittenen Kopierschutz, den Game Launcher, und seine »oft unangenehmen Auswirkungen für ehrliche Käufer« angesprochen.

Daraufhin entgegnete Guillemot: »Es ist ein ständiger Kampf, und es hat Zeiten gegeben, in denen wir nicht so gut waren, wie die Leute, die unsere Spiele raubkopieren, und andere Zeiten, in denen wir besser waren. Es ist ein guter Kampf. Jede Seite will sicherstellen, dass alle Spiele auch gespielt werden können. Aber wir wollen sicherstellen, dass die Schöpfer auch bezahlt werden, die anderen sagen: "Wir wollen spielen, ohne zu bezahlen." Das Wichtigste, was wir online erreichen können, ist Menschen zu verbinden, damit sie zusammen spielen, Teil einer Gemeinschaft sein können. Wir müssen erreichen, dass es besser für sie ist, wenn sie bezahlen, als wenn sie nicht bezahlen.«

Auf die bisherigen Servercrashs angesprochen, während denen Millionen Spieler von Assassin's Creed 2 , Silent Hunter 5 oder Die Siedler 7 nicht mehr spielen konnten, weicht Guillemot aus: » Daraus haben wir gelernt. Wir haben das große Potential entdeckt, dass es mit sich bringt, wenn Leute beim Spielen online sind: Man kann dafür sorgen, dass all diese Leute gemeinsam Neues schaffen, wenn sie zusammen spielen. Dass sie das Spiel selbst verändern können.«

Für die Zukunft verspricht Guillemot, dass es keine Ausfälle der Server mehr geben wird. Nach den anfänglichen Kinderkrankheiten des Systems, werden in Zukunft Spiele kommen, die die permanente Onlineverbindung sinnvoll nutzen, indem sie den Singeplayer mit Elementen aus Onlinespielen verknüpfen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (196) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 20 weiter »
Avatar Trichter*
Trichter*
#1 | 06. Jul 2010, 11:52
Ja Ubi, ihr seit natürlich die Speerspitze im Kampf gegen die "Piraten". Der GameLauncher war auf dem Gebiet ja sehr erfolgreich . . .
rate (64)  |  rate (9)
Avatar Phil89
Phil89
#2 | 06. Jul 2010, 11:52
ich frag mich ja was die spieler für erfahrungen und so sammeln sollen, wenn sie einen reinen solo-titel spielen xD
rate (62)  |  rate (1)
Avatar JerseyRyan
JerseyRyan
#3 | 06. Jul 2010, 11:54
"die anderen [die Raubkopierer] sagen: „Wir wollen spielen, ohne zu bezahlen.“"

Tja Guillemot - ich vermute euer Kopierschutz wird diese Menschen nicht ändern können. Kyle Gabler hat es vorgerechnet, nämlich dass "ein Kopierschutz nur ein Tausendstel der jetzigen Besitzer illegaler Kopien bewogen hätte, ein Original zu kaufen".

Genau diese Rechnung trifft den Nagel auf den Kopf. Ubisofts Verkaufszahlen sind in keiner Weise von seinem Schutz abhängig sondern nur von Ihrer Qualität. Der Kopierschutz ist völlig unnötige (und vermutlich viel zu teure) Kundengängelung.

Hoffentlich schnallt Ubi das, bevor sie irgendwann den Bach runtergehen.
rate (40)  |  rate (2)
Avatar Narf
Narf
#4 | 06. Jul 2010, 11:54
Was ist denn das fuer ein hohles Blah Blah?
Zitat von :
Das Wichtigste, was wir online erreichen können, ist Menschen zu verbinden, damit sie zusammen spielen, Teil einer Gemeinschaft sein können.

Ja ne, ist klar. Was nuetzt mir das wenn ich AC solo spiele? Ok, ich kann mich Teil einer Geminschaft fuehlen fals ich wirklich mal unterwegs bin onhe inet und gerne das Spiel meiner Wahl spielen moechte. Teil einer Nicht-Spieler Gemeinschaft. Grandios.
Zitat von :
Man kann dafür sorgen, dass all diese Leute gemeinsam Neues schaffen, wenn sie zusammen spielen. Dass sie das Spiel selbst verändern können

Blah?
Koennen andere an meinen Speicherstaenden rumschrauben oder was? Ich verstehe schon das Multiplayer Konzept.
Aber Hallo? Einzelspieler?
rate (35)  |  rate (4)
Avatar NoProff
NoProff
#5 | 06. Jul 2010, 11:54
Zitat von Trichter*:
Ja Ubi, ihr seit natürlich die Speerspitze im Kampf gegen die Piraten. Der GameLauncher war auf dem Gebiet ja sehr erfolgreich . . .

Atombomben waren im Krieg auch sehr erfolgreich.

Und schade, daß sich kein Journalist mehr die Eier erlaben kann bei einer so hämisch ausweichenden Antwort zu widersprechen, weil er sonst nie wieder ein Interview geben darf. Haben halt heute alles nur noch Hofberichterstatter zu sein, nachbohren ist nicht.
rate (39)  |  rate (7)
Avatar Hoppler
Hoppler
#6 | 06. Jul 2010, 11:55
»...wenn Leute beim Spielen online sind: Man kann dafür sorgen, dass all diese Leute gemeinsam Neues schaffen, wenn sie zusammen spielen. Dass sie das Spiel selbst verändern können.«


so einen Mist habe ich schon lange nicht mehr gelesen!
rate (37)  |  rate (4)
Avatar stockduck
stockduck
#7 | 06. Jul 2010, 11:58
Typisches Marketinggeblubber. Klingt schon wie ein Politiker. Auf die Probleme warum ein Spiel kopiert wird, und dass es massive probleme mit dem KS gibt, wird natürlich wieder nicht eingangen.

Man könnte den KS auch weglassen und damit viel Geld sparen. Kopiert wird so oder so. Aber das geht in den Köpfen der Manager ja nicht rein.

Die Ubisoft spiele werden einfach nicht gekauft und fertig.
rate (26)  |  rate (3)
Avatar BossJoker
BossJoker
#8 | 06. Jul 2010, 11:58
Es ist verständlich dass jeder Entwickler auch ordentlich für ein Spiel bezahlt werden will, andererseits sind die oben genannten Argumente dermaßen was von faul. Die Behauptung dass es nie wieder Server-Ausfälle geben wird ist einfach unrealistisch und das bla, bla von Potential entdeckt und gemeinsam was Neues schaffen... komm bitte, das ist doch nur Geschwaffel weil er öffentlich nicht zugeben will das der Launcher eigentlich Mist ist.

Es müsste doch in der modernen Zeit möglich sein ein Spiel vor Kopien zu schützen ohne die Käufer total vor den Kopf zu stoßen oder? Ich meine Raubkopien wird es zu einem gewissen Prozentsatz immer geben aber das Ziel sollte es doch eigentlich sein den ehrlichen Käufer für den Kauf zu belohnen sodass er gerne auf eine Raubkopie verzichtet, nicht den Raubkopierer zu schaden indem man allen schadet.

Ich hab bisher einfach kein Spiel mehr von Ubisoft gekauft, das ist wohl die einzige Möglichkeit den großen Entwicklern verständlich zu machen dass es so nicht geht. Wirkung wird dies allerdings nur zeigen wenn viele andere auch so handeln.

lg,
rate (26)  |  rate (2)
Avatar david23
david23
#9 | 06. Jul 2010, 12:00
meine fresse, was für ein inhaltsloses schwammiges ...geplapper...

diese aalglatte schleimige stück sch****(sry) sollte mal lieber mit den wahren gründen rausrücken..., stichwort:gebrauchtmarkt


und dann faselt er noch was von einem guten kampf..(?).. hat der spinner sich sicher aus fallout abgeschaut...
rate (18)  |  rate (6)
Avatar Trichter*
Trichter*
#10 | 06. Jul 2010, 12:00
Hat Ubisoft nicht erst vor kurzem verkündet das ihr Fokus auf Xbox360 und PS3 liegt?

Jetzt wollen sie den Launcher nutzen um dieses neuartige Geschwurbel was der erzählt zu entwickeln? Wers glaubt . . .
rate (23)  |  rate (1)

Tropico 5 - Steam Geschenk Key
23,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
StarCraft II: Heart of the Swarm (Add - On) - [PC/Mac]
16,73 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
4,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
66,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 4,65 €
ab 4,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei notebooksbilliger 6,01 €
ab € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 7,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Dienstag, 16.09.2014
18:50
18:02
16:32
15:54
14:48
14:27
13:30
13:08
13:01
12:51
12:47
12:44
12:35
11:55
11:55
11:40
10:43
10:40
10:37
10:12
»  Alle News

Details zu Assassin's Creed 2

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 04. März 2010
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Webseite: http://www.assassinscreed.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 260 von 5716 in: PC-Spiele
Platz 40 von 1433 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 17 Einträge
Spielesammlung: 1151 User   hinzufügen
Wunschliste: 216 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Assassin's Creed 2 im Preisvergleich: 11 Angebote ab 4,65 €  Assassin's Creed 2 im Preisvergleich: 11 Angebote ab 4,65 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten