Assassin's Creed 3 : Am 22. November 2012 erscheint die PC-Version des Actionspiels Assassin's Creed 3. Diese wird die beiden Patches enthalten, die bereits für die Konsolenfassung des Spiels erschienen sind. Das gab der Creative Director Alex Hutchinson jetzt in einer Frage-und-Antwort-Runde mit den Fans bekannt. Außerdem erklärte Hutchinson, dass sein Team bereits an weiteren Updates arbeite, um noch mehr Fehler und Ungereimtheiten zu beseitigen.

In der selben Fragerunde gab der Community Developer Gabe Graziani bekannt, dass die PC-Version von Assassin's Creed 3 sämtliche DLCs (Downloadable Content) erhalten werde, die auch für die Konsolenfassungen zugänglich sind. Außerdem würde sich die längere Wartezeit auf die PC-Version lohnen, da die Entwickler unter anderem den Detailgrad erhöht und einen DirectX-11-Support eingebaut hätten. Dies seien alles Dinge, die man bei den Arbeiten an den Konsolenfassungen nicht beachten musste.

Im dritten Assassin's Creed führt die Geschichte ins Amerika des 18. Jahrhunderts, mitten in den Unabhängigkeitskrieg. Während der vordergründig zwischen den Kolonien und der Krone entbrennt, haben – wie für Assassin's Creed üblich – natürlich wieder die Assassinen und die Templer alle Fäden in der Hand. Der Spieler schlüpft in die Haut von Ratohnhaké:ton - auch als Connor bekannt - , einem jungen Mann von halb englischer, halb indianischer Abstammung.

Assassin's Creed 3
Nicht mehr Ezio Auditore, sondern Connor Kenway ist der neue Held in Assassin's Creed 3.