Assassin's Creed 3 : Fies: AC3-Diebe sind unterwegs. Fies: AC3-Diebe sind unterwegs. Sie wollen Assassin's Creed 3auf dem PC spielen und wohnen in Belgien, Luxemburg oder den Niederlanden? Könnte schwierig werden. Einer Diebesbande gelang es, einen Lastwagen mit dem kompletten Kontingent der für die Benelux-Staaten bestimmten PC-DVD-Versionen von Assassin's Creed 3 zu stehlen.

Der Raubzug ereignete sich am vergangenen Mittwoch, den 14. November. Ubisoft hat in der Zwischenzeit dafür gesorgt, dass dem Release von der PC-Fassung am 30. November in Benelux nichts im Wege steht - das Kontingent wird rechtzeitig durch Exemplare aus den umliegenden Ländern ersetzt. Übel sieht es nur für Benelux-Vorbesteller der Join-or-Die-Edition aus. Diese kann nicht nachproduziert werden.

Die Aktivierungscodes der gestohlenen Fassungen wurden inzwischen von Ubisoft gesperrt. Über den offiziellen uPlay-Kanal können diese also nicht mehr online aktiviert werden. Wenn Ihnen also in naher Zukunft eine verblüffend billige Version von Assassin's Creed 3 angeboten wird: Seien Sie skeptisch.

Ob Templer hinter dem Diebstahl stecken, ist nicht bekannt.