Assassin's Creed 4 : Das nächste Assassin's Creed-Spiel zeigt einen neuen Helden samt neuer Epoche. Das nächste Assassin's Creed-Spiel zeigt einen neuen Helden samt neuer Epoche. Ubisoft setzt die erfolgreiche Action-Adventure-Serie fort: Bis spätestens Frühling 2014 will der Publisher Assassin's Creed 4 veröffentlichen. Das soll nicht nur einen neuen Helden und dessen neues Team, sondern auch ein neues Szenario bieten. Konkrete Details hat der Geschäftsführer Yves Guillemot bei der Ankündigung während der aktuellen Investoren-Telefonkonferenz noch nicht genannt.

Ubisoft erhofft sich vom noch namenlosen Assassin's Creed 4 einen »großen Fortschritt für die Serie«. Wie Guillemot erklärt, läuft die Entwicklung daran offenbar bereits seit einiger Zeit: »Der Vorteil daran mehrere Entwicklerteams an unterschiedlichen Teilen eines Produkts arbeiten zu lassen ist, dass jedes mehrere Jahre Zeit hat, um ihre Version eines Assassin's-Creed-Spiels zu machen.«

Der aktuellen Ableger Assassin's Creed 3 für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und Wii U hat sich insgesamt mehr als 12 Millionen Mal verkauft, die Vita-Version Assassin's Creed 3: Liberation immerhin 600.000 Mal.

Guillemots Ankündigung bedeutet jedoch offenbar den Abschied von Halb-Indianer Connor: Während Ubisoft an dessen Vorgänger Ezio Auditore über drei Spiele festhielt, geht der US-Assassine bereits nach nur einem Abenteuer in Rente.

Assassin's Creed – Die Reihe im Überblick
Vom finsteren Mittelalter, über den Sezessionskrieg und die französische Revolution bis in die freibeuterverseuchte Karibik: Sämtliche Spiele aus Ubisofts berühmter Assassinen-Reihe haben wir hier aufgelistet.