Assassin's Creed Rogue : Assassin's Creed: Rogue ist mittlerweile auch für den PC erhältlich. Zum Launch gab es bereits einen ersten Day-One-Patch. Assassin's Creed: Rogue ist mittlerweile auch für den PC erhältlich. Zum Launch gab es bereits einen ersten Day-One-Patch.

Zum Thema AC Rogue ab 0,95 € bei Amazon.de Assassin’s Creed Rogue für 11,99 € bei GamesPlanet.com Während die Konsolenableger von Assassin's Creed Rogue für die PlayStation 3 und die Xbox 360 bereits seit November 2014 erhältlich sind, kam die PC-Version des Action-Adventures erst am 10. März 2015 auf den Markt - und zwar inklusive eines Day-One-Patches.

Die Inhalte des Updates auf die Versionsnummer 1.1.0 hat der Entwickler und Publisher Ubisoft nun etwas näher detailliert. Den offiziellen Patchnotes zufolge kommt es unter anderem zu Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, an der Grafik und an der Uplay-Anbindung. Außerdem wurden diverse Auflösungs-Fehler behoben.

Assassin’s Creed: Rogue – PC Patch 1.1.0 Changelog:

  • Kleinere Fehlerbehebung - UI

  • Kleinere Fehlerbehebung - Grafik

  • Kleinere Fehlerbehebung - Uplay Actions/Rewards

  • Kleinere Fehlerbehebung - verschiedene Auflösungsprobleme

Mit Assassin's Creed Rogue schließt Ubisoft die Story-Lücke zwischen Assassin's Creed 4: Black Flag und Assassin's Creed 3. In Rogue übernimmt der Spieler die Rolle des Ex-Assassinen »Shay Patrick Cormac«, der zur Zeit des Siebenjährigen Kriegs (1756 - 1763) als seefahrender Templer den Nordatlantik besegelt und gegen seine früheren Kameraden kämpft. Die PC-Version bietet eine Eye-Tracking-Technologie.

» Assassin's Creed: Rogue im Test - Wenig neu, alles gut

Assassins Creed Rogue
Wenn man mal etwas weiter auf See hinaus fährt, gibt's ordentlich Feindschiffe zu versenken.