Assassin's Creed : Assassins Creed 5 Assassins Creed 5 Ubisoft arbeitet einer Meldung auf der offiziellen Website zufolge momentan an einem Update für Assassin's Creed. Neben der Behebung von Spielern eingesandter Fehler nimmt sich der Patch auch der Unterstützung für Direct X 10.1 an - und entfernt sie vorläufig.

Um bessere Leistung in den höchstmöglichen Grafikeinstellungen zu erreichen, wollen die Entwickler die DirectX 10.1-Unterstützung des Spiels nochmals komplett überarbeiten. Damit im Zeitraum bis zur Fertigstellung der Überarbeitung keine Probleme auftreten, will Ubisoft den DirectX-10.1-Modus vorübergehend deaktivieren.

Einen genauen Termin für die Veröffentlichung des Patches kann Ubisoft noch nicht nennen. In der Meldung ist bisher lediglich von »der nahen Zukunft« die Rede.

In Assassin's Creed führen Sie in der Haut des Assassinen Altairs in den riesigen Städten Akon, Damaskus und Jerusalem Attentate auf die neun Drahtzieher des Dritten Kreuzzuges aus. Der Weg dorthin steht Ihnen offen, stets gilt es aber vor dem Auftragsmord in wiederkehrenden Nebenmissionen Informationen über die Zielperson einzuholen.

Test zu Assassin's Creed lesen.
Videos zu Assassin's Creed ansehen.
Vergleichs-Screenshots zwischen PC und Konsole ansehen.