Assassin's Creed : Assassin's Creed Syndicate wird wohl länger als gedacht der vorerst letzte Serien-Ableger bleiben: Auch für 2017 möchte Ubisoft einen weiteren Teil nicht bestätigen. Assassin's Creed Syndicate wird wohl länger als gedacht der vorerst letzte Serien-Ableger bleiben: Auch für 2017 möchte Ubisoft einen weiteren Teil nicht bestätigen.

Zum Thema Assassin's Creed ab 6,45 € bei Amazon.de Assassin's Creed: Director's Cut Edition für 4,99 € bei GamesPlanet.com Fans der Action-Adventure-Reihe Assassin's Creed müssen möglicherweise noch länger als gedacht auf einen weiteren Ableger warten: Nachdem Ubisoft vergangenes Jahr überraschend bekannt gab, der Marke für 2016 eine kleine Pause zu gönnen, möchte man sich nun noch nicht einmal auf 2017 als Release-Jahr für den nächsten Teil festlegen.

Das jedenfalls teilte der Firmen-CEO Yves Guillemot der englischsprachigen Webseite GameSpot.com im Rahmen eines längeren Interviews mit.

Ubisoft will sich Zeit nehmen

Man wolle sich die Zeit nehmen, aus dem nächsten Serien-Ableger eine fantastische Erfahrung zu machen und die Marke auf ein neues Level zu heben, so Guillemot. Und weiter:

Es gibt ein riesiges Potenzial in diesem Spiel, die Marke komplett zu revolutionieren. Wir wollen sichergehen, dass wir unser Modell dahingehend ändern, dass wir mehr Zeit haben und mit einer großartigeren Erfahrung zurückkehren.

Auf die Feststellung des GameSpot-Redakteurs, dass das ja nicht unbedingt eine Rückkehr im Jahr 2017 bedeuten müsse, antwortete der Ubisoft-Chef dann, dass man es veröffentlichen werde, wenn es fertig sei.

Keine weiteren Details bekannt

Weitere Details zur versprochenen »Revolution« wollte Guillemot aber nicht verraten. Ob es sich um eine grundlegende Revolutionierung des Open-World-Kletter-Prinzips handele oder nur um dasselbe Konzept mit ein paar neuen Ideen, werde jeder selbst entscheiden können, wenn er das Spiel dann letztlich sehe.

Der letzte vollwertige Serienableger war das am 23. Oktober 2015 veröffentlichte Assassin's Creed Syndicate. Anfang 2016 folgten noch zwei 2,5D-Chronicles-Ableger.

Kinofilm als Alternative

Immerhin: Fans der Marke dürften die Wartezeit im Kino überbrücken. Am 27. Dezember 2016 kommt mit Assassin's Creed eine Filmumsetzung in die Kinos. In der Hauptrolle: Michael Fassbender.

So darf's weitergehen: Unsere Wunschszenarien für das nächste Assassin's Creed

Assassin's Creed – Die Reihe im Überblick
Vom finsteren Mittelalter, über den Sezessionskrieg und die französische Revolution bis in die freibeuterverseuchte Karibik: Sämtliche Spiele aus Ubisofts berühmter Assassinen-Reihe haben wir hier aufgelistet.