Inzwischen braucht man fast die Detektiv-Fähigkeiten von Batman höchstpersönlich, um im Wirrwarr der Vorbesteller-Boni für Batman: Arkham City noch durchzublicken. So bieten inzwischen sieben verschiedene Anbieter Bonus-Kostüme für das Action-Adventure an.

Batman: Arkham City : Der alternde Batman liegt der Collector's Edition bei.

Dark Knight Returns
Der alternde Batman liegt der Collector's Edition bei.

Käufer der Collector’s Edition dürfen Batman im bulligen Look von Frank Millers Comic The Dark Knight Returns steuern. Als Lohn für eine Vorbestellung bei Toys’r’Us und ShopTo.net gibt’s das blau/grau/gelbe Kostüm aus den Batman-Comics der 70er-Jahre. Wer Arkham City bei GameStop oder Mightyape.nz vorbestellt, darf den sonst von Terry McGinnis aus Batman Beyond getragenen futuristischen Bat-Anzug überstreifen. Mightyape ködert Käufer außerdem mit einem Skin der Batman-Zeichentrick-Serie und dem Outfit der 2011 neu aufgelegten Batman-Comic-Reihe Earth One.

Batman: Arkham City : Die üppig ausgestattete Collector's Edition für 99 Euro gibt's in Deutschland nicht für PC. Die üppig ausgestattete Collector's Edition für 99 Euro gibt's in Deutschland nicht für PC. Aber nicht nur Batman, sondern auch Robin winkt als Anreiz für Vorbesteller. Wer sich Arkham City bei Best Buy, GamesMania.be oder JB Hi-Fi reservieren lässt, bekommt Tim Drake im klassischen Robin-Dress und seinem aktuellen Comic-Alter-Ego »Red Robin«.

Unklar bleibt, ob die einzelnen Outfits zu einem späteren Zeitpunkt als DLC für alle Spieler angeboten werden. Batman: Arkham City erscheint in Deutschland für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 am 21. Oktober 2011. Die Collector's Edition erscheint in Deutschland nur für Xbox 360 und PS3, eine Deluxe-Variante mit PC-Fassung gibt's nur über den Import-Händler.

Update: Warner Bros. hat sich inzwischen auf unsere Anfrage gemeldet. So werden auch unterschiedliche Händler in Deutschland diverse Vorbesteller-Boni bieten. Welche das im Detail sind, möchte der Publisher demnächst offiziell ankündigen.