Batman: Arkham Knight : Aufgrund von nicht näher bekannten Umständen musste Warner Bros. Interactive die Batmobile-Edition von Batman: Arkham Knight streichen. Aufgrund von nicht näher bekannten Umständen musste Warner Bros. Interactive die Batmobile-Edition von Batman: Arkham Knight streichen.

Zum Thema Batman: Arkham Knight ab 9,05 € bei Amazon.de Batman: Arkham Knight für 11,99 € bei GamesPlanet.com Wer sich die limitierte Batmobile-Edition des Actionspiels Batman: Arkham Knight vorbestellt hat, muss jetzt eine derbe Enttäuschung hinnehmen. Der Publisher Warner Bros. Interactive hat diese Sammlerversion eine Woche vor dem Release ersatzlos streichen müssen.

Die entsprechenden Händler haben bereits die Kunden über diesen Umstand informiert. Die offizielle Stellungnahme von Warner Bros. Interactive lässt auf wohl größere Probleme bei der Produktion schließen.

Wir bedauern es sehr, mitteilen zu müssen, dass wir nicht in der Lage sein werden, die »Batman Collector's Edition von Batman: Arkham Knight veröffentlichen zu können. Grund dafür sind unvorhergesehene Umstände, die die Qualität dieses extrem limitierten Produkts im großen Maß kompromittiert haben. Wir entschuldigen uns inständig für diesen unglücklichen Umstand.

Mehr: Was ist neu in Batman: Arkham Knight?

Genauere Details zu den Umständen sind bisher allerdings noch nicht bekannt. Möglicherweise kam es bei der Produktion des Batmobils zu größeren Problemen, so dass dessen finale Qualität stark darunter gelitten hat. Der Release von Batman: Arkham Knight ist für den 23. Juni 2015 geplant.

Batman: Arkham Knight
Er kommt: Bat Rider. Ein Mann und sein Panzer kämpfen gegen das Unrecht!