Batman: Arkham Knight : Die Fehlerbehebungen bei der PC-Version von Batman: Arkham Knight machen laut Warner Bros. Fortschritte. Eine konkrete Einschätzung der Lage gibt es kommende Woche. Die Fehlerbehebungen bei der PC-Version von Batman: Arkham Knight machen laut Warner Bros. Fortschritte. Eine konkrete Einschätzung der Lage gibt es kommende Woche.

Zum Thema Batman: Arkham Knight ab 8,84 € bei Amazon.de Batman: Arkham Knight für 11,99 € bei GamesPlanet.com Warner Bros. hat die Ursachen für die schwerwiegenden Probleme und Fehler der PC-Version von Batman: Arkham Knight identifizieren können. Das hat der Community-Manager des Publishers in einem längeren Foren-Beitrag auf der offiziellen Warner-Games-Webseite bekannt gegeben.

Warner Bros. übernimmt in der Stellungnahme noch einmal ausdrücklich die Verantwortung für die vorherrschenden Probleme und den desaströsen Launch des Action-Adventures auf dem PC. Man habe die eigenen Qualitäts-Standards nicht einhalten können und wolle sich erneut für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, heißt es.

Interessant: So reklamiert man Batman: Arkham Knight

Die Behebung der Performance-Probleme von Batman: Arkham Knight auf dem PC habe weiterhin höchste Priorität innerhalb der Entwicklerteams, so der Community-Manager weiter. Und die anhaltenden Arbeiten hätten bereits erste Ergebnisse gebracht. Man habe eine Vielzahl der Probleme und ihre Ursachen identifizieren und die größeren Fehler bereits beheben können, heißt es weiter.

Derzeit arbeite man daran, die Fehlerbehebungen in das Spiel zu implementieren und sobald erste Testergebnisse vorlägen, könne man auch eine erste Einschätzung der eigenen Fortschritte abgeben. Ein offizielles Update zum aktuellen Stand der Dinge werde man deshalb kommende Woche abgeben.

Da derzeit ein Großteil der PC-Entwickler an den Fehlerbehebungen arbeitet, werden sich etwaige DLCs für die PC-Version von Batman: Arkham Knight übrigens verzögern. Auswirkungen hat das zunächst auf den Batgirl-DLC »A Matter of Family«, der für den PC nicht am 14. Juli 2015 erscheinen wird - für alle anderen Plattformen jedoch schon.

Batman: Arkham Knight
Poison Ivy spielt eine zentrale Rolle in der Story von Arkham Knight.