Für Battlefield 2 wird es laut Aussagen von EA zwei Arten von Servern geben, die für die Multiplayer-Gemeinde bereit stehen werden. Zum einen die so genannten Ranked Server, für die eine gewisse Konfiguration vorgeschrieben ist. Zum anderen die Unranked Server, die vom Betreiber nach eigenen Wünschen administriert werden können. Auf den ersteren muss zwingend Punkbuster, Friendly Fire und die Bestrafung für Teamkiller aktiviert sein. Diese Server sollen auch möglichst rund um die Uhr überwacht werden und mit einem Statistiksystem ausgestattet sein.
Electronic Arts kommentiert diesen Zustand so: Ranked servers will be a safe, regulated environment on which the most competitive players will be spending their time. If this environment doesn't sound right for you, that's great. That's what Unranked servers are for.
Unranked Server sind demnach für Gelegenheitsspieler gedacht, die nichts mit umfassenden Statistiken am Hut haben. Auch Punkbuster ist dort keine Pflicht.