Battlefield 4 : Der Second Assault-DLC für Battlefield 4 enthält vier beliebte Maps aus dem Vorgänger in neuem Gewand. Der Second Assault-DLC für Battlefield 4 enthält vier beliebte Maps aus dem Vorgänger in neuem Gewand.

Wie angekündigt hat Electronic Arts gestern die Inhalte des »Second Assault«-DLCs bekannt gegeben, welcher vier »Fan Favourite«-Maps aus Battlefield 3 für den Nachfolger Battlefield 4 enthält.

Keine sonderlich große Überraschung: Operation Metro ist mit an Bord. Dazu gesellen sich Caspian Border, Operation Firestorm und auch Gulf of Oman, welche eigentlich ihren Einstand bereits in Battlefield 2 feierte, via »Back to Karkand«-DLC aber auch in BF3 spielbar war.

Natürlich soll es sich bei den vier Karten nicht um 1:1-Kopien handeln, sondern an die neuen Möglichkeiten in Battlefield 4 angepasste Neuauflagen - inklusive »Levolution«-Feature. Wie genau sich das jeweils auf den vier Karten bemerkbar macht, ist aber noch nicht erklärt worden.

»Second Assault« wird als erstes für die Xbox One passend zu ihrem Launch am 22. November 2013 verfügbar sein. Alle anderen Plattformen werden erst ein paar Wochen später bedient. Wie viel der DLC genau kostet, wurde bisher nicht bekannt gegeben, fest steht nur, dass das Map-Pack Teil des Premium-Services ist und sich somit neben »China Rising«, »Naval Strike«, »Dragon's Teeth« und »Final Stand« einreiht.