Battlefield 4 : EA hat das Server-Update R7 für Battlefield 4 aufgespielt. EA hat das Server-Update R7 für Battlefield 4 aufgespielt. Wir Electronic Arts mitteilt, wurde kürzlich das Update R7 auf die Multiplayer-Server von Battlefield 4 gespielt. Eine Client-seitige Installation ist also nicht nötig. Laut dem Hersteller wurden damit die beiden »häufigsten Server-Absturzursachen« beseitigt, die »in allen Plattform-Versionen« aufgetreten sind. Hinzu kommen kleinere Bugfixes für die Admin-Kontrolle von Multiplayer-Servern der PC-Version. Die kompletten Patchnotes sind auf Battlelog gelistet.

Dort verweist Electronic Arts auch darauf, dass sich noch ein weiteres Server-Update (Version R8) in Arbeit befinde. »Wir arbeiten hart daran, das nächste Server-Update auszuliefern, um so schnell wie möglich die Stabilität zu verbessern«, so der Publisher.

Auf Battlelog gibt es auch eine Status-Liste der »bekannten Fehler« in Battlefield 4. Zum Teil befinden sich schon Bugfixes in Arbeit. Bei anderen wird noch nach der Ursache gesucht.

Battlefield 4
Unser Teamkamerad wurde auf offenem Feld erschossen. Seit dem Herbst-Update verrät uns der Kreis um das Wiederbelebungssymbol, ob es sich noch lohnt, ihn zu retten.